Superbike-WM 2017: Endlich mit zwei MV Agusta F4?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Leon Camier: Wird MV Agusta 2017 ein zweites Team ausrüsten?

Leon Camier: Wird MV Agusta 2017 ein zweites Team ausrüsten?

Seit dem werkseitigen Einstieg im Jahr 2014 von MV Agusta in die Superbike-WM ist Leon Camier Einzelkämpfer mit der wunderschönen F4RR. Für 2017 könnte es ein neues Kundenteam geben.

Seit 2014 betreibt Alex Baldolini sein eigenes Team «Race Department» in der Supersport-WM, MV Agusta war für den Italiener von Anfang an die logische Wahl. Am vergangenen Wochenende fuhr der 31-Jährige in Imola mit Platz 4 sein bestes Saisonresultat ein, auch in der Gesamtwertung ist der Italiener als Fünfter gut dabei.

Schon jetzt beschäftigt sich Baldolini mit den Vorbereitungen für die Saison 2017. Wie er im Gespräch mit Corsedimoto.it zugibt, könnte er einen Klassenwechsel vollziehen und dann die MV Agusta F4 in der Superbike-WM fahren.

«Superbike-WM ist eine Möglichkeit für 2017», sagt Baldolini. «Das dafür erforderliche Budget ist aber sehr hoch und man braucht ein Werksmotorrad, um über zehnte Plätze hinaus zu kommen. Wenn wir die Idee mit unseren Sponsoren besprechen, wird es wohl eher auf ein zweites Motorrad in der Supersport-WM hinauslaufen. Dort kann man auch ohne Werksunterstützung starke Ergebnisse einfahren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 04.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 04.12., 08:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 04.12., 10:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 04.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 04.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 04.12., 11:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Fr. 04.12., 13:00, Sky Sport 1
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE