Tardozzi soll BMW siegfähig machen

Von Ivo Schützbach
Davide Tardozzi

Davide Tardozzi

In der ersten Januar-Woche wird verkündet, was SPEEDWEEK-Leser seit Wochen wissen: Davide Tardozzi wird neuer Teammanager von BMW.

Der Italiener Davide Tardozzi (50) ist der erfolgreichste Superbike-WM-Teammanager der Geschichte. Nach Jahren bei Ducati suchte er aber eine neue Herausforderung und war zudem gekränkt, dass Vittoriano Guareschi im MotoGP-Team Nachfolger von Livio Suppo wurde, und nicht er.

Tardozzi wird auf der Rennstrecke als Teammanager fungieren, die technische Leitung bleibt bei Rainer Bäumel. «Für mich ist das keine Degradierung, sondern eine Entlastung», sagt der ehemalige Speedway-Fahrer. Bäumel weiter: «Tardozzi betreut die Fahrer auf der Rennstrecke und pflegt Kontakte im Fahrerlager. Wir können viel von ihm lernen.»

Tardozzi wird seinen Wohnsitz in Italien behalten, soll aber zwei bis drei Tage pro Woche in Stephanskirchen vor Ort sein. Sein Arbeitsvertrag beginnt am 1. Januar, am 4. wird er bei alpha Racing seinen neuen Job antreten. Sein Ziel: Er will BMW zum Weltmeister machen!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 21.01., 16:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 21.01., 17:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 21.01., 17:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 21.01., 18:10, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 21.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 21.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 21.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
» zum TV-Programm
3DE