Oschersleben: Spannung vor der WM-Entscheidung

Von Rudi Hagen
Seitenwagen-WM
Reeves/Cluze vor Streuer/Koerts und Päivärinta/Kainulainen

Reeves/Cluze vor Streuer/Koerts und Päivärinta/Kainulainen

Tim Reeves/Gregory Cluze gewannen das Sprintrace in Oschersleben und verkürzten den Abstand auf die WM-Führenden Bennie Streuer/Geert Koerts (NL), die Zweite wurden. Am Sonntag fällt die Entscheidung.

Am Sonntag ist in Oschersleben Hochspannung angesagt vor dem zehnten und letzten Lauf zur Seitenwagen-WM 2015. Mit 160 Punkten in Führung liegen die Niederländer Bennie Streuer/Gert Koerts, die im Sprintrace Zweite wurden hinter dem britisch-französischen Duo Tim Reeves und Beifahrer Gregory Cluze.

Die Weltmeister von 2014 ließen sich am Samstagmorgen die fast letzte Chance zur Titelverteidigung nicht entgehen und verkürzten mit ihrem Sieg den Abstand zu den Niederländern, die als Zweite durchs Ziel fuhren, von 15 auf zehn Zähler. Dritte wurden die Finnen Pekka Päivärinta/Kirsi Kainulainen, die mit 152 Punkten deren acht hinter Streuer/Koerts und nur noch zwei vor Reeves/Cluze rangieren.

Gewinnen die Niederländer Sonntagmittag (Start 13 Uhr) das Goldrace oder werden sie Zweite, ist die WM entschieden. Werden sie Dritte, dürfen die Finnen nicht auf Platz 1 fahren, denn dann wären sie mit einem Punkt Vorsprung Weltmeister. Gewinnen aber Reeves/Cluze, müssen Streuer/Koerts schlechter als Platz 3 abschließen, da die mit dem 3. Platz 176 Punkte auf ihrem Konto hätten, also einen mehr.

Ergebnisse Sprintrace, Oschersleben/D:

1. Tim Reeves/Gregory Cluze (GB/F), 25 Punkte
2. Bennie Streuer/Geert Koerts (NL), 20
3. Pekka Päivärinta/Kirsi Kainulainen (FIN), 16
4. Uwe Gürck/Manfred Wechselberger (D/A), 13
5. Andrew Peach/Charlie Richardson (GB), 11
6. André Kretzer/Jens Lehnertz (D), 10
7. Jakob Rutz/Thomas Hofer (CH), 9
8. Mike Roscher/Anna Burkard (D/CH), 8
9. Milan Spendal/Freddy Lelubez (SLO/F), 7
10. Christian Ruppert/Ueli Waefler (D/CH), 6
11. Wiggert Kranenburg/Jeroen Schmitz (NL), 5
12. Hilbert Talens/Remco Moes (NL), 4

Seitenwagen-WM, Stand nach 9 von 10 Läufen:

1. Streuer/Koerts, 160 Punkte
2. Päivärinta/Kainulainen, 152
3. Reeves/Cluze, 150 Punkte
4. Gürck/Wechselberger, 81
5. Roscher/Burkard, 80
6. Spendal/Lelubez, 74
7. Rutz/Hofer, 67
8. Remse/Ramsey, 49
9. Gallerne/Chesneau, 35
10. Stevens/Charlwood, 25
11. Holden/Winkle, 24
12. Buckley/Shorter, 22
13. Delannoy/Rousseau, 20
14. Pärm/Meius, 17
15. Holland/Watson, 16
16. Axelsson/Neilands, 12
17. Le Bail/Lavorel, 11
18. Peach/Richardson, 11
19. Kretzer/Lehnertz, 10
20. Kranenburg/Schmitz, 10
21. Smits/Daalhuizen, 10
22. Kentrop/Verhagen, 9
23. Talens/Moes, 7
24. Ruppert/Waefler, 6
25. Endeveld/Remme, 6
26. Ouger/Burton, 2
27. Ritzer/Banda, 1
28. Birchall/Birchall, 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:30, ORF 2
    Blatt & Blüte - Die Erbschaft
  • Sa.. 24.07., 13:35, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:35, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 14:00, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 14:00, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 14:00, RTL Nitro
    Top Gear: Planes, Trains & Automobiles
  • Sa.. 24.07., 14:20, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Sa.. 24.07., 14:40, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
» zum TV-Programm
3DE