AC Landshut verkündet Hauptsponsor

Von Peter Fuchs
Speedway
Renat Gafurov soll es für Landshut richten

Renat Gafurov soll es für Landshut richten

Neben Kapitän Martin Smolinski wird am kommenden Samstag gegen Stralsund wieder Europameister Renat Gafurov mit von der Partie sein.

Auf der B-Position rollt für Landshut Publikumsliebling [*Person Richard Speiser*] ans Startband und [*Person Herbert Rudolph*] feiert auf der C-Position in der Ellermühle seine Rückkehr ins Speedway-Oberhaus. U21-Crack Max Dilger soll wie gewohnt auf der Junioren-Position für Furore sorgen.

Kapitän Smolinski mit einer Kampfansage gen Norden: «Wir werden alles geben und zeigen wer Herr im Haus ist, um am Ende vor heimischen Publikum mit unseren Fans den Sieg feiern zu können.»

Das Team von den Nordsternen aus Stralsund muss vor allem das Fehlen ihres Juniors Fritz Riemer verkraften, der sich beim Heimrennen schwer verletzte. «Nach der knappen Niederlage zu Hause reisen wir hoch motiviert nach Bayern», schaut der Stralsunder Teamchef Torsten Berger optimistisch auf die Begegnung. «Wir möchten wieder zeigen, dass der MC Nordstern auf jeden Fall in die Bundesliga gehört.»

Bereits vor der anstehenden Heimpremiere können die ACL-Macher zwei wichtige Erfolge an der Sponsorenfront vermelden und präsentierten letzte Woche zwei Sponsoren. Als neuer Hauptsponsor fungiert das innovative Friseurunternehmen «HeadAttack» und wirbt künftig auf den Frontschildern der Devils-Motorräder sowie den Fahrerwesten.

«Der ACL ist ein Traditionsclub und betreibt zudem eine ausgezeichnete Nachwuchsarbeit. Das hat uns bereits in der vergangenen Saison sehr imponiert. So haben wir das finanzielle Engagement noch einmal aufgestockt und freuen uns nun als Hauptsponsor der Teufel auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit», so Geschäftsführer und Hauptgesellschafter Robert Lang, der bald die Eröffnung der fünfzigsten Location feiert.

Doch damit nicht genug: Das namensgleiche «ACL» Autolackiercenter Landshut- Ergolding wird in den nächsten drei Jahren als Premuimpartner des Deutschen Rekordmeisters fungieren.

Die Team-Aufstellungen:

AC Landshut
Martin Smolinski
Renat Gafurov (RUS)
Richard Speiser
Herbert Rudolph
Max Dilger (U21)
Teamchef: Georg Hack jun.

MC Nordstern Stralsund
Peter Ljung (S)
Szymon Kielbasa (PL)
Roberto Haupt
Ronny Weis
Marco Gaschka (U21)
Teamchef: Torsten Berger

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE