Edinburgh spaziert Richtung Titel

Von Jan Sievers
Speedway
Kevin Wölbert beim Liga-Auftakt in Diedenbergen

Kevin Wölbert beim Liga-Auftakt in Diedenbergen

Die Edinburgh Monarchs haben den Titel vor Augen. Nur noch fünf Punkte trennen das Team um Kevin Wölbert vom Gewinn der Premier League.

Am Freitagabend fertigte das schottische Hauptstadt-Team, die Somerset Rebels mit 58:35 ab und liegt nun mit 57 Punkten komfortabel in Führung. Vorausgesetzt Newcastle gewinnt alle ihre verbleibenden Rennen, reichen den Monarchs fünf Punkte zum Sieg, bei noch fünf ausstehenden Rennen.

Kevin Wölbert und Ryan Fisher gaben beim Heimsieg gegen Somerset erneut das Tempo in Armadale vor. Beide mussten einzig durch den stärksten Rebel Shane Parker, ihre einzigen Punktverluste hinnehmen. Im Lauf 15, der punktbesten Fahrer, revanchierten sie sich, als sie das Somerset-Duo Shane Parker und Sam Masters mit einem 5:1 nach Hause schickten.

Christian Hefenbrock gab sein Debüt auf der kniffligen Bahn in Armadale und erzielte zwei Punkte.

Die Revanche hätte bereits am vergangenen Mittwoch in Somerset stattfinden sollen. Durch starken Regen wurde das Rennen jedoch frühzeitig abgesagt und wird am 15. September nachgeholt. Es ist das letzte Premier-Leauge-Rennen für Edinburgh und vielleicht fahren sie dann bereits als Meister in den Süden Englands.

Edinburgh Monarchs 58 Punkte
Ryan Fisher 14
Matthew Wethers 8+2
Kevin Wölbert 13+1
Kalle Katajisto 7+2
Andrew Tully 7+2
Ashley Morris 2
William Lawson 7+1

Somerset Rebels 35 Punkte
Cory Gathercole 0
Ritchie Hawkins 6
Sam Masters 11
Christian Hefenbrock 2
Shane Parker 12
James Holder 4+2
Kyle Howarth 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
4DE