Lange Pause – kurzes Spiel

Von Alfred Domes
Speedway
Manuel Hauzinger war auf Siegkurs

Manuel Hauzinger war auf Siegkurs

Nicht vom Glück begünstigt war der Herbstbeginn für das österreichische Speedway-Volk. Nach der langen Sommerpause fiel der Auftakt in Natschbach total ins Wasser.

Alle Versuche, die Bahn fahrbar zu machen, waren zum Scheitern verurteilt. Nach vier Läufen fiel der Vorhang. Die sieben Paare – aus fünf Nationen zusammengesetzt – packten ein, die Zuschauer gingen in die Kantine. So blieb das kurze Intermezzo ohne Wertung.

Punktemässig waren zum Zeitpunkt des Abbruchs Manuel Hauzinger/Martin Malek (A/CZ) sowie Vladimir Dubinin/Ronny Weiss (UA/D) mit je fünf Punkten voran. Mit drei Punkten waren Stojs/Lipnik (SLO), Stojanowski/Osmolski (PL), Simon/Helfer (A/D) und Wallner/Hertrich (A/D) aus dem Rennen gegangen. Schlusslicht war das tschechische Paar Milik/Petrak mit einem Punkt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE