Smolinski will in Polen aufsteigen

Von Kinga Wachowska
Speedway
«Die Bahn in Herning war gut», urteilte Martin Smolinski

«Die Bahn in Herning war gut», urteilte Martin Smolinski

Hallen-Speedways sorgen im Winter für willkommene Abwechslung. Vom Fahrerfeld bot dieses Jahr das Rennen in Herning am meisten.

Anfang Februar startete Martin Smolinski beim Indoor-Event im dänischen Herning in die neue Saison. SPEEDWEEK traf sich mit dem 26-jährigen Bayern zu einem kurzen Interview.

Wie findest du solche Indoor-Rennen wie das in Herning? Sollte so etwas öfters stattfinden?

Indoor-Rennen machen viel Spass und sind ein gutes Training. Das Fahren auf den engen Strecken ist zwar anders als in den normalen Speedway-Stadien, aber trotzdem gut. Ich war beeindruckt von der Bahn und dem Drumherum in Herning, es wurde gute Arbeit geleistet.

Dieses Jahr fährst du in der polnischen Liga für Gnesen (Gniezno). Was erhoffst du dir für die Saison?

Ich möchte mit dem Team viele Punkte erzielen und natürlich Rennen gewinnen. Ein Aufstieg in die Extraliga wäre spitze. Ich hatte vor der Saison einige Angebote, aber ich glaube, dass Gnesen die beste Entscheidung war.

Du willst auch international wieder vorne dabei sein. Glaubst du, dass dir die polnische Liga dabei helfen wird?

Die polnische Liga ist auf sehr hohem Niveau, sehr anspruchsvoll. Daher glaube ich schon, dass sie mir helfen wird. Ich bin gut vorbereitet für die nächste Saison, sowohl physisch als auch technisch.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
» zum TV-Programm
8DE