World Cup: Schultz ersetzt Stange!

Von Manuel Wüst
Speedway
Mathias Schultz zeigte in Landshut schon starke Rennen

Mathias Schultz zeigte in Landshut schon starke Rennen

Das deutsche Nationalteam ändert kurzfristig seine Aufstellung für das Qualifikationsrennen zum Speedway World Cup am Samstag in Landshut.

«Thomas Stange kam in der laufenden Woche auf mich zu und bat darum, auf seinen Start zu verzichten, da er aufgrund seiner Berufsprüfungen im Mai keinen freien Kopf für das Rennen hat und sich nicht sicher ist, dass er 100 Prozent Leistung am Renntag bringen kann», erklärte Teamchef René Schäfer, der sich kurzfristig nach einem Ersatz für den Schwarzwälder umsehen musste.

«Da Kevin Wölbert nicht zur Verfügung steht und sich auf seine Rennen in England konzentriert, fiel die Wahl auf Matze Schultz», so Schäfer. Der Schweriner zeigte am vergangenen Wochenende beim Europameisterschafts-Lauf in Stralsund eine starke Leistung. Schäfer merkt an: «Matze verfügt über internationale Erfahrung, auch wenn er es in den vergangenen Jahren etwas ruhiger hat angehen lassen. Des Weiteren wurde Mathias Schultz 2003 in Landshut Deutscher Meister und hat hier schon einige gute Leistungen gezeigt.»

Das deutsche Team trifft sich bereits am Freitagabend im Landshuter Stadion und wird dann einer Einladung des Landshuter Oberbürgermeisters Hans Rampf zur Landshuter Frühjahrsdult, einem grossen Volksfest auf der Landshuter Grieserwiese folgen. Schäfer: «Wir freuen uns sehr über diese Einladung und werden dieser natürlich gerne folgen.»

Der Renntag am 7. Mai beginnt für das deutsche Team mit dem Training ab 11:30 Uhr, ehe um 19 Uhr der erste von 25 Rennläufen im Speedwaystadion Ellermühle gestartet wird. Während des Trainings und dem Rennen wird das deutsche Team auf Vermittlung des AC Landshut von der Heilpraktikerin Mandy Heininger von der Naturheilpraxis Heininger (www.naturheilpraxis-heininger.de) betreut werden.

Vor dem Rennstart findet um 17 Uhr eine Autogrammstunde mit den Fahrern im Stadion statt. Für alle daheim gebliebenen wird zudem ein Live-Update auf www.speedway-germany.com angeboten. Ab 19 Uhr sind permanent Laufergebnisse und Infos aus dem deutschen Team online.

Fanartikel des Teams Germany werden im Stadion angeboten. Mit Schals, T-Shirts und Caps des Teams Germany kann jeder Fan Farbe bekennen!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:25, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV Österreich
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE