Polen besser als der Rest der Welt

Von Tomasz Gaworek
Speedway
Die Fans in Landsberg wurden prächtig unterhalten

Die Fans in Landsberg wurden prächtig unterhalten

Am Samstag fand im polnischen Landsberg das Match «Polen gegen den Rest der Welt» statt – und wieder triumphierte die Mannschaft um Ex-Weltmeister Tomasz Gollob mit 47:45 Punkten.

Das Ergebnis schien in Gefahr, als Speedway-GP-Top-Star Jaroslav Hampel im vierten Lauf stürzte und auf Grund einer möglichen Armverletzung nicht weiter am Rennen teilnehmen konnte. Auf seine Teamkollegen war jedoch Verlass. Der zweite GP-Reservist Krzysztof Kasprzak erzielte ein 18-Punkte-Maximum, der 41-jährige Gollob sicherte sich 7+2 Punkte.

Der Weltauswahl, bestehend aus Andreas Jonsson, Darcy Ward, Emil Sayfutdinov, Greg Hancock, Chris Harris und Jason Crump, fehlten am Ende zwei Punkte zum Sieg. Der beste Fahrer des Teams, das von Multi-Champion Tony Rickardsson gemanaged wurde, war U21-Doppelweltmeister Darcy Ward mit 14+2 Punkten. Ihm folgte Andreas Jonsson mit 10+1.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 12:15, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 12:15, Schweiz 2
Stippvisite - Der Nürburgring
Sa. 06.06., 12:50, Motorvision TV
Bike World
Sa. 06.06., 13:45, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Sa. 06.06., 14:40, DMAX
Youngtimer Duell
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Sa. 06.06., 15:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm