Speedway-GP Warschau Samstagabend live auf Youtube

Von Helge Pedersen
Speedway-GP
Das polnische Nationalstadion in Warschau

Das polnische Nationalstadion in Warschau

Der Speedway-GP-Auftakt in Krsko bot uns eine Finalbesetzung, auf die kaum einer gewettet hat. Können die vier Weltmeister im Feld beim Rennen in Warschau zurückschlagen?

Martin Vaculik vor Fredrik Lindgren und Patryk Dudek: Diese Top-3 des Grand-Prix-Auftakts in Slowenien kamen überraschend. Von den Top-3 des letzten Jahres, Greg Hancock, Tai Woffinden und Bartosz Zmarzlik, schaffte es keiner ins Finale. Den vierten Platz angelte sich der wiedergenesene Jason Doyle. Neben den Weltmeistern Hancock und Woffinden verpassten auch die Champions Chris Holder und Nicki Pedersen die Top-4.

Am heutigen Samstagabend gastiert die Weltmeisterschaft im prachtvollen polnischen Nationalstadion in Warschau. «Die vielen Fans sind so laut, dass du sie sogar unterm Fahren hörst», verriet Weltmeister Greg Hancock. «Da stellt es dir die Haare auf, ehrlich.»

Die meisten Fans werden für die polnischen Asse Patryk Dudek, Maciej Janowski, Bartosz Zmarzlik sowie die Brüder Piotr und Przemyslaw Pawlicki jubeln, Letztgenannter ist mit Wildcard am Start.

Das Rennen wird am Samstagabend ab 19 Uhr live auf Youtube übertragen.

Der WM-Stand vor Warschau:

1. Fredrik Lindgren (S), 16
Punkte
2. Martin Vaculik (SK) 16
3. Patryk Dudek (PL) 13

4. Jason Doyle (AUS) 12

5. Emil Sayfutdinov (RUS) 12

6. Greg Hancock (USA) 11

7. Matej Zagar (SLO) 10

8. Niels-Kristian Iversen (DK) 9

9. Tai Woffinden (GB) 8

10. Piotr Pawlicki (PL) 7

11. Bartosz Zmarzlik (PL) 6

12. Maciej Janowski (PL) 6

13. Chris Holder (AUS) 6

14. Nicki Pedersen (DK) 3

15. Antonio Lindbäck (S) 2

16. Nick Skorja (SLO) 1



Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm