Jaroslaw Hampel: «Ich brauche mehr Rennpraxis»

Von Katja Müller
Speedway-GP
Hampel fährt noch nicht in alter Form

Hampel fährt noch nicht in alter Form

Am 9. Juni brach sich Jaroslow Hampel beim Speedway-GP in Kopenhagen das Fussgelenk. Am letzten Wochenende kehrte er im schwedischen Malilla in den Speedway-GP zurück.

Rang 11 und sechs Punkte konnte der Pole nach dem Rennen auf seinem Konto verbuchen. Nach seiner dreimonatigen Pause ist der 30-Jährige damit vorerst zufrieden: «Es war für den Moment nicht schlecht. Es ist wirklich schwer, wenn du nach einer längeren Pause zurückkommst. Jeder im GP fährt gut. Ich habe versucht, das gleiche Gefühl für das Motorrad wie vor meinem Sturz zu bekommen, aber es gelang nicht.»

«Ich muss mich erst wieder daran gewöhnen, schnelle Entscheidungen zu treffen», erzählte der WM-Dritte des letzten Jahres. «Das habe ich dieses Mal nicht geschafft. Dazu kamen noch ein paar Fehler. Ich brauche mehr Rennen. Beim nächsten GP am 22. September sollte das wieder besser sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE