Tomasz Gollob: Reicht es für eine Medaille?

Von Katja Müller
Speedway-GP
Den WM-Titel kann Gollob wohl abhaken

Den WM-Titel kann Gollob wohl abhaken

Tomasz Gollob liegt mit 114 Punkten auf Rang 4 der WM-Wertung. Auf Rang 3, den derzeit Nicki Pedersen inne hat, fehlen ihm neun Punkte.

«So lang mathematisch die Möglichkeit besteht eine WM-Medaille zu gewinnen, wird Tomasz kämpfen», erzählte sein Manager Thomas Gaszynski über den 41-jährigen Polen.

Nachdem Gollob den letzten GP in Malilla mit 21 Punkten für sich entscheiden konnte, haben sich seine Chancen auf eine WM-Medaille verbessert. Da mit dem GP in Vojens am morgigen Samstag jedoch nur noch zwei WM-Läufe im Kalender stehen, wird es eine schwere Aufgabe, den Rückstand auf den dreifachen Weltmeister Nicki Pedersen wett zu machen und in einen Vorsprung zu verwandeln.

Auf den WM-Titel fehlen Gollob bereits 20 Punkte, ein zweiter WM-Titel ist daher unwahrscheinlich . «Wir sind sehr glücklich mit dem Ergebnis von Malilla», meinte Gaszynski. «Es war eine dieser Nächte. Wir müssen diese Form jetzt nutzen. Wir hatten ein paar schlechte Rennen in der Liga und im GP, aber wir sind immer noch optimistisch und wissen, was unsere Ziele sind. Die wollen wir verwirklichen. Wir werden dann sehen, was passiert. Es sind noch zwei Rennen und 48 Punkte zu vergeben. Es ist noch alles möglich.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 18.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mo. 18.01., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 18.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 18.01., 18:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 18.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 18.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
5DE