Speedway-Team-Cup: Clubs, Termine und Einheitsreifen

Von Peter Fuchs
Speedway Team Cup

Acht Vereine haben sich für den Speedway-Team-Cup angemeldet und ihre Termine für kommende Saison bekanntgegeben. Das Speedway Team Wolfslake ist als «Wolfspack» neu dabei.

Mit der Nennung zur Teilnahme am Speedway-Team-Cup haben die Vereine ihre Termine für die Heimrennen und die vorläufigen Mannschaftsaufstellungen bekanntgegeben. In den nächsten Tagen wird auf dieser Grundlage die Auslosung der Begegnungen erfolgen.

Erstmals wird es im STC Einheitsreifen geben, die australische Firma JTR bekam den Zuschlag. Ziele dieser Kooperation sind die Chancengleichheit sowie die Eingrenzung der Kosten.

Teamaufstellungen:

MSC Cloppenburg Fighters: René Deddens, Lukas Fienhage, Niels Oliver Wessel, Jonny Wynant, Tomek Matten Dau, Kevin Lück.

Black Forest Eagles: Max Dilger, Daniel Spiller, Ethan Spiller, Tom Finger.

MSC Olching: Valentin Grobauer, Michael Härtel, Tim Wunderer, Erik Bachhuber.

Emsland Speedway Team: Kai Huckenbeck, Geert Bruinsma, Jörg Tebbe, Fabian Wachs, Jan Meyer, Timo Wachs, Marlon Hegener.

Güstrow Torros: Tobias Busch, Lukas Baumann, Leon Arnheim, Norick Blödorn, Ben Ernst.

Diedenbergen Rockets: Marcel Dachs, Julian Bielmeier, Marius Hillebrand, Dustin Schultz, Melf Ketelsen.

Landshut Young Devils: Mark Riss, Sandro Wassermann, Jonas Wilke, Mario Niedermeier, Maximilian Troidl, Leon Krusch.

Wolfspack Wolfslake: Mads Hansen, Steven Mauer, Celina Liebmann, Lukas Wegner, Maximilian Pott.

STC-Termine 2019:

14.04. Cloppenburg
05.05. Wolfslake
12.05. Olching
15.06. Diedenbergen
28.07. Landshut
10.08. Dohren
31.08. Berghaupten
01.09. Güstrow

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
114