Sandro Cortese: «Sehe meine Zukunft im SBK-Paddock!»

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Sandro Cortese: Im ersten Supersport-Rennen sofort auf das Podium

Sandro Cortese: Im ersten Supersport-Rennen sofort auf das Podium

Nach seinem famosen Einstand auf Phillip Island bereut Sandro Cortese seinen Wechsel in die Supersport-WM nicht. Eine Rückkehr in die Moto2 ist momentan kein Thema, im Gegenteil.

Wegen eines geplatzten Sponsoren-Deals blieb Sandro Cortese nur der Wechsel von der Moto2  in die Supersport-WM in das Yamaha-Team von Mika und Vesa Kallio. Eine gute Wahl: Trotz weniger Testfahrten brauste der Berkheimer beim Saisonauftakt als Dritter über den Zielstrich – dabei kam er nur als Achter aus der ersten Runde!

«Ich muss an meinen Starts arbeiten», weiß der 28-Jährige. «Wenn ich das in den Griff bekommen habe, werde ich wettbewerbsfähiger sein. Ich denke nur ein paar Fahrer werden über die gesamte Saison stark sein. Es gibt natürlich Mahias, Caricasulo, Krummenacher und Sofuoglu. Diese vier Fahrer muss ich schlagen, wenn ich vorne sein will.»

«Ich muss wirklich sagen, dass es mir im Superbike-Paddock gefällt. Es ist persönlicher und es geht mehr um den Rennsport», fiel dem Deutschen auf. «Es war zwar erst ein Rennen und Dinge können sich in drei Monaten dramatisch ändern. Im Moment genieße ich das Superbike-Paddock aber sehr – ich glaube meine Zukunft spielt sich hier ab!»


Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm