Foret kehrt zu seinen Wurzeln zurück

Von Thierry Leblanc
Supersport-WM
2002 wurde Fabien Foret mit Ten Kate Weltmeister

2002 wurde Fabien Foret mit Ten Kate Weltmeister

Mit einem Jahr Unterbrechung fährt Fabien Foret seit 1999 in der Supersport-WM. 2002 wurde er Weltmeister – mit Ten Kate Honda.

Zu dem Team, mit dem er seinen grössten Erfolg feierte, kehrt der Franzose nun zurück. Gute Möglichkeiten hatte er in der Vergangenheit einige, doch lediglich 2007 gelang es dem 37-Jährigen, die WM noch einmal in den Top-3 zu beenden: 2007 als Dritter für Gil Kawasaki.

In seinen beiden Jahren für das Yamaha-Werksteam 2008 und 2009 kam er nie über WM-Rang 5 hinaus.

Mit zwölf Siegen und 27 Podestplätzen gehört Foret zu den erfolgreichsten Fahrern der Supersport-WM. Und er hat noch lange nicht genug: «Ich bin noch genau so motiviert wie 2002, als ich mit Ten Kate die WM gewann. Die Honda CBR600RR ist ein unglaublich gutes Motorrad, sie hat so viele Titel gewonnen. Was ich mir für 2011 vorgenommen habe, behalte ich für mich. Wenn man aber für Ten Kate fährt ist klar, was von einem erwartet wird.»

Teammanager Ronald ten Kate ergänzt: «Wir haben mit [*Person Florian Marino*] und [*Person Fabien Foret*] eine gute Mischung aus jung und erfahren. Ich erinnere mich noch ganz genau an den Titel mit Fabien. Ich glaube, dass wir auch dieses Jahr ein Team haben, mit dem wir die WM gewinnen können.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7AT