Donington, Warm-up: Scassa wieder top

Von Jörg Reichert
Supersport-WM
Luca Scassa kam mit den kalten Bedingungen besser gut zurecht

Luca Scassa kam mit den kalten Bedingungen besser gut zurecht

Nach seinem Auftaktsieg in Phillip Island hat Luca Scassa Lunte gerochen. Auch in Donington peilt der Yamaha-Pilot das oberste Podest an und untermauerte dies mit einer souveränen Bestzeit im Warm-Up.

Über 0,6 sec Vorsprung hatte der Italiener auf Honda-Ass Sam Lowes, der sich bei seinem Heimrennen für die knappe Niederlage von Phillip Island (als Dritter nur 33/1000 sec Rückstand) revanchieren will. Gestern war der Parkalgar-Pilot im Qualifying aber gestürzt und wurde im Medical-Center durchgecheckt.
 
Auch Chaz Davies (Yamaha/3.) und Broc Parkes (Kawasaki/4.) bestätigten ihren Speed. So waren die Top-4 vom Qualifying auch im Warm-up ganz vorne zu finden.
 
Wie zuvor beim Warm-up der Superbike-WM kletterte das Thermometer nicht über 6 Grad Celsius, der Asphalt blieb ebenfalls bei kalten 3 Grad. Wesentlich wärmer wird es wahrscheinlich auch nicht werden, weil der Himmel über Donington-Park mit dicken Wolken verhangen ist.
 
Roberto Tamburini (I) und Robert Muresan (ROU) stürzten während der 15-minütigen Session, blieben aber unverletzt.
 
Der verletzte Fabien Foret verzichtete auf das Warm-up. Der Ten Kate-Pilot hatte sich bei einem Sturz erneut den Finger verletzt und fuhr im zweiten Qualifying drei Sekunden hinter der Spitze.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 09:15, Motorvision TV
    Classic
  • Fr.. 18.06., 09:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 18.06., 09:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 09:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 18.06., 09:50, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Deutschland
  • Fr.. 18.06., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 18.06., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 18.06., 11:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 Emirates Grand Prix De France 2021
  • Fr.. 18.06., 13:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
2DE