Aragón, Quali: Kevin Coghlan (Yamaha) auf Platz 1

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Kevin Coghlan will vorerst nichts von einer Favoritenrolle wissen

Kevin Coghlan will vorerst nichts von einer Favoritenrolle wissen

Wird Kevin Coghlan Nachfolger von Supersport-Weltmeister Sam Lowes? Beim Meeting in Aragón holte der Yamaha-Pilot seine erste Pole-Position. Kenan Sofuoglu nur auf Startplatz 6.

Es geht eng zu in Aragón: Im Qualifying der Supersport-WM fuhren die ersten elf Piloten innerhalb nur einer Sekunde. Die schnellste Rundenzeit brannte der Brite Kevin Coghlan in 2.01,662 min in den Asphalt. Damit war der Yamaha-Pilot nur 0,2 sec langsamer als Pole-Rekord-Halter Sam Lowes 2013.

Auf Platz 2 landete nach einem erneut starken Auftritt US-Boy #PJ Jacobsen. Der Kawasaki-Pilot büsste 0,136 sec auf Coghlan ein und stürzte am Ende der Session. Die erste Startreihe komplettiert Jules Cluzel, der für MV Agusta auf Phillip Island den ersten WM-Sieg seit 38 Jahren sicherstellen konnte.

Die zweite Startreihe beginnt mit Florian Marino (Kawasaki) und Michael van der Mark (Honda), erst auf P6 folgt der dreifache Supersport-Weltmeister Kenan Sofuoglu. Fast 0,4 sec war der Türke langsamer als die Bestzeit.

Zanetti (Honda), Leonov (MV), Russo (Honda) und Wilairot (Honda) komplettieren die besten zehn.

Der Deutsche Kevin Wahr zog sich mit Startplatz 15 achtbar aus der Affäre. Auch der Schweizer-Gaststarter Dominic Schmitter kann mit P17 zufrieden sein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE