Kevin Wahr (SMS Honda) stark: Am Freitag 7. in Assen!

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM

Wenn seine Honda CBR600RR klaglos läuft, dann zeigt der ehemalige Deutsche Meister Kevin Wahr in der Supersport-WM gute Leistungen. «Dabei habe ich noch nicht einmal gepusht», meinte er zu seinem Assen-Freitag.

1,394 sec büßte Kevin Wahr als Siebter am Freitag auf die Bestzeit von MV-Agusta-Werksfahrer Jules Cluzel ein. Auf die beste Honda, Kyle Smith auf Rang 5, verlor er eine gute halbe Sekunde.

«Das war ganz ordentlich», meinte der Schwabe zu seiner Leistung. «Die ersten vier haben gut vorgelegt, mit meiner Zeit kann ich aber zufrieden sein. Vor allem bin ich meine Zeiten konstant gefahren und alleine. Hätte ich pushen müssen, hätte ich auch noch mal etwas drauflegen können.»

Kevin Wahr hat 2015 in den Rennen noch kein Top-10-Ergebnis vorzuweisen, in den ersten drei Rennen in Australien, Thailand und Spanien gab es immer wieder technische Probleme an der Honda. «Das Moped läuft und hat keine Zicken gemacht», lobte der Pilot sein SMS-Team in Assen. «Die Jungs haben in Aragón auch echt ein bisschen Pech gehabt. Wir hatten anderes Benzin und dann ging auch noch ein Sensor kaputt, der alle fünf Sensoren auf einmal verändert hat. Jetzt haben wir das Fahrwerk hinbekommen, ein bisschen was umgebaut, jetzt läuft das Motorrad. Ich konnte frei fahren, habe einen Rhythmus gefunden und wir konnten vom ersten aufs zweite Training auch mal was verändern.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm