Gino Rea: Ist seine Karriere am Ende?

Von Jiri Miksik
Supersport-WM
Gino Rea: Fällt der WM-Sechste durchs Rost?

Gino Rea: Fällt der WM-Sechste durchs Rost?

Einst gewann Gino Rea als gefeierte Nachwuchshoffnung die Superstock-600-EM. Heute muss der Italo-Brite um die Fortsetzung seine Karriere bangen.

Dabei war 2015 mit WM-Rang 6 die bisher beste Saison von Gino Rea in der Supersport-WM. Bisher hat der 26-Jährige 37 Rennen in dieser Klasse bestritten und erreichte insgesamt drei Podestplätze, darunter der Sieg in Brünn 2011 für Intermoto Racing.

Der Brite bestätigte gegenüber SPEEDWEEK.com, dass er bisher kein Team und kein Bike für kommende Saison hat. Er möchte seine Karriere aber in der Supersport-WM fortsetzen. Sein 2015er Team CIA Landlords Honda ist mit Kyle Smith, Luke Stapleford, Stefan Hill sowie Hikari Okuba voll. Der Champion der Superstock-600-EM 2009 steht auch bei kaum einem anderen Team auf der Liste.

Rea hat nämlich zwei Probleme: Ohne Mitgift ist ein halbwegs konkurrenzfähiges Motorrad in der Supersport-WM für ihn kaum erreichbar. Außerdem stürzt er zu regelmäßig, was nicht nur den Mechanikern zusätzliche Arbeit aufbürdet, sondern auch viel Geld für Sturzteile verschlingt.

Übrigens: Gino Rea ist nicht verwandt oder verschwägert mit Superbike-Weltmeister Jonathan Rea.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 24.01., 11:40, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 24.01., 12:00, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:00, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 12:35, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
» zum TV-Programm
6DE