DRC auf dem Schleizer Dreieck: Es ist angerichtet!

Strassensport
Das 600er-Starterfeld am Buchhübel in Schleiz

Das 600er-Starterfeld am Buchhübel in Schleiz

Am 27., 28. und 29. Mai 2016 gastiert die nationale deutsche Motorradmeisterschaft DMV Rundstrecken Championship (DRC) bereits zum fünften Mal auf dem Schleizer Dreieck.

DMV Rundstrecken Championship (DRC) umfasst insgesamt sechs Klassen, die je nach Hubraum miteinander in einem Zeitfenster fahren. In Schleiz gehen die SBS Moto1 (1000ccm, offenes technische Reglement), die Pirelli Superstock 1000 (seriennahes technisches Reglement, die Motul Moto2 / Superstock 600 (600ccm) sowie die Moto Lightweight open / STK (Zweizylinder bis 650ccm; Reglements analog der 1000er) an den Start.

Seit diesem Jahr ist die DRC eine Reifen-Monobrand-Serie auf Pirelli, d.h., alle Fahrer müssen Pirelli Reifen verwenden. Das sorgt für weitgehende Chancengleichheit und gibt dem besseren Fahrer die Chance auf den Sieg, nicht der besseren Technik oder dem größeren Budget. Serienpromoter Bike Promotion stellt spannende Rennen in Aussicht, denn neben den Dauerstartern der DRC werden etliche Fahrer der IDM-Klassen und der Cups innerhalb der IDM als Gäste in der DRC erwartet.

So haben sich zum Beispiel Routinier Roman Stamm (CH), Bastien Mackels (B), Michal Filla (CZ), Colin Rossi (CH) und Irek Sikora (POL) aus der IDM Superstock 1000 angesagt. Aus der IDM Superbike wird das Honda Holzhauer Team mit Jan Halbich dabei sein. Bei den 600ern gehen mit Thomas Walther und Sebastian Frotscher die im Moment erfolgreichsten Schleizer Fahrer an den Start.

Besonders die Moto Lightweight glänzt mit einem vollen Starterfeld, denn in deren Rennen wird auch die Belgian Twin Trophy mitmischen. Insgesamt also ein sehenswertes Rennprogramm, welches durch die Zweizylinder- und Classic-Klassen von Art Motor noch aufgewertet wird. Mit der Suzuki GSX R Challenge und der Suzuki Gladius Trophy sind auch die beiden Suzuki-Markencups mit von der Partie.

Mit 7 Euro für ein Wochenendticket und 5 Euro für ein Tagesticket hat der veranstaltende AMC Schleizer Dreieck sehr moderate Eintrittspreise veröffentlicht. Das Paket aus heißer Renn-Action, dem attraktiven Rahmenprogramm mit einer Ausstellung im Fahrerlager, der Samstag-Abend-Party auf dem Buchhübel und den erschwinglichen Eintrittspreisen sollte zahlreiche Besucher an die thüringer Traditionsstrecke locken.

Schleizer Dreieck - Zeitplan 27., 28. und 29. Mai 2016

Mehr über...

Siehe auch

Wir bitten um Verständnis, dass Sie diesen Artikel nicht kommentieren dürfen.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
» zum TV-Programm
6DE