McGrath verpasst SX Genua

Von Geoff Meyer
Supercross
Jeremy McGrath fährt nicht in Genua

Jeremy McGrath fährt nicht in Genua

Jeremy McGrath wird heute Abend nicht in Genua starten können. Der Amerikaner verpasste seinen Flug nach Italien und musste zu Hause bleiben.

Eigentlich sollte [*Person Jeremy McGrath*] als Star des Abends auftreten. Die italienischen Veranstalter hatten ihn nach der Absage von James Stewart als amerikanischen Top-Piloten für den Endlauf der europäischen SX-Meisterschaft engagiert.

Doch McGrath wird heute Abend nicht in Genua starten. Der Amerikaner verpasste beim Umsteigen in Chicago seinen Flug nach Italien und fand auf die Schnelle keine Alternative. «Ich bin sehr enttäuscht», so McGrath. «Ich wollte sehr gerne in Italien fahren. Aber dummerweise habe ich keinen Ersatzflug bekommen, mit dem ich noch rechtzeitig angekommen wäre. Also musste ich wohl oder übel wieder umkehren und nach Hause fliegen. Es tut mir wahnsinnig leid für die Fans!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 07:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE