Aragón: Kawasaki holt die erste Pole in der SSP-WM300

Von Kay Hettich
Supersport-WM 300

Das Teilnehmerfeld der Supersport-WM 300 wird von Yamaha dominiert, mit Scott Deroue holte sich aber ein Kawasaki-Pilot die erste Poleposition der neuen Rennserie. Gabriel Noderer (Honda) auf Startplatz 10.

Gewaltige 37 Teilnehmer gingen beim ersten Saisonrennen der neuen Supersport-WM 300 im MotorLand Aragón an den Start, für drei war das Abenteuer bereits am Freitag beendet, weil sie die 107% Hürde nicht schafften.

Kein Problem war die Qualifikationshürde für den einzigen deutschsprachigen Teilnehmer an der Nachwuchsserie, Gabriel Noderer. Der Honda-Pilot gelang in den Zeittrainings als Neunter sogar die direkte Qualifikation für die Superpole 2. Auch wenn der 20-Jährige nicht in den Kampf um die Poleposition eingreifen konnte, ist sein zehnter Startplatz ein feines Ergebnis.

An der Spitze dominierten zunächst die vielen Yamaha-Piloten, lediglich Mika Perez (Honda) und der aus der Moto3 bekannte Scott Deroue (Kawasaki) konnten mit anderen Fabrikaten in den erforderlichen Rundenzeiten mitmischen. Der Niederländer Deroue war am Freitag übrigens lediglich Elfter.

Nachdem die Yamaha-Asse Borja Sanchez, Danni Valle, Robert Schotmann und Mykyta Kalini zeitweise die Führung inne hatten, brannte am Ende aber Derou mit seiner Kawasaki Ninja 300 in 2.12,712 min die schnellste Rundenzeit in den Asphalt. Zweiter wurde Perez mit der Honda, Kalini Dritter.

Die schnellste Lady im Teilnehmerfeld wurde erwartungsgemäß die Spanierin Ana Carrasco, die eine Kawasaki pilotiert.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Do. 09.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.07., 20:15, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
Do. 09.07., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.07., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 09.07., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.07., 22:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Do. 09.07., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm