Formel 1: Erster Alpine-Fahrer steht fest

Die SSP-300 hat ihren ersten Skandal – Motor illegal

Von Kay Hettich
Profitierte Alfonso Coppola in Donington Park vom unerlaubten Motortuning?

Profitierte Alfonso Coppola in Donington Park vom unerlaubten Motortuning?

Obwohl in der neuen Supersport-WM 300 praktisch keine Modifikationen und Tuning erlaubt sind, wurde der Rennsieger von Donington-Park mit einem illegalen Motor erwischt.

Das Reglement der Supersport-WM 300 ist eindeutig: Zylinderkopf, Kolben, Einlasskanäle, Nockenwelle oder Kurbelwelle müssen exakt wie beim Serienmotorrad sein. Motortuning ist dadurch praktisch ausgeschlossen. Per Zufallsprinzip werden Motorräder zu Prüfstandstest ausgewählt, um eventuellen Sündern auf die Spur zu kommen.

Überführt wurde nun mit dem Italiener Alfonso Coppola ausgerechnet der Sieger vom Meeting in Donington Park. Am Motor seiner Yamaha R3 fanden sich unerlaubte Änderungen am Zylinderkopf und Nockenwelle. Als Konsequenz sieht das Reglement die nachträgliche Disqualifikation bei dem Meeting vor, bei dem das illegale Triebwerk eingesetzt wurde. Coppola wurden also 25 Punkte für den Sieg gestrichen.

Durch die Disqualifikation von Coppola rutschen alle anderen Piloten um eine Position nach oben. Als Sieger gilt nun Honda-Pilot Mika Perez, der am vergangenen Sonntag auch das Meeting in Misano gewann. Marc Garcia (Yamaha) und WM-Leader Scott Deroue (Kawasaki) komplettieren das Podium.

In der Gesamtwertung führt nach der Ergebniskorrektur weiterhin Deroue (75 P.) vor Perez (72) und Garcia (65). Coppola ist Vierter mit 57 Punkten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Marko: «Das war der Grundstein für den Sieg»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das Formel-1-Rennen in Spanien und erklärt, wie WM-Leader Max Verstappen seinen siebten Saisonsieg einfahren konnte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 23:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Di. 25.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mi. 26.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 26.06., 04:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 26.06., 05:15, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
» zum TV-Programm
5