Verunglückte Mia Rusthen: Anlass zur Hoffnung

Ryan Dungey (KTM): «Ich will angreifen»

Von Thoralf Abgarjan
Ryan Dungey erreichte Rang 2 in Anaheim

Ryan Dungey erreichte Rang 2 in Anaheim

Mit Rang 2 erreichte KTM-Werksfahrer Ryan Dungey sein bestes Saisonergebnis. Streckenweise konnte er im Finale das Tempo von Ken Roczen mitgehen und in der Meisterschaft bleiben seine Chancen intakt.

KTM-Werksfahrer Ryan Dungey erzielte im Finale von Anaheim 2 mit dem zweiten Rang sein bestes Saisonergebnis.

Seinen Vorlauf konnte Dungey noch vor seinem Ex-KTM-Kollegen Ken Roczen mit einem Vorsprung von 1,2 Sekunden gewinnen.

Nach dem Start zum Finale rangierte Dungey zunächst auf Rang 7, konnte sich aber rasch auf Platz 4 vorarbeiten. Danach machte er Jagd auf Altmeister Chad Reed (Kawasaki) auf Rang 3 und kurze Zeit später nahm er sich Davi Millsaps (Kawasaki) vor.

Auf Rang 2 konnte er danach zwar streckenweise das Tempo von Leader Ken Roczen mitgehen, aber das reichte am Ende nicht, die Lücke zu dem Deutschen zu schließen.

«Wir haben noch Arbeit vor uns», kommentierte Dungey, «aber mit diesem Ergebnis bin ich schon einmal zufriedener. Ich freue mich, auf dem Podium zu stehen und ein Stück näher an der Spitze zu sein.»

In der Meisterschaft liegt Ryan Dungey vor dem nächsten Rennen in Oakland weiterhin auf Rang 2. Er hat nach dem Rennen in Anaheim 12 Punkte Rückstand auf Ken Roczen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 19.06., 07:40, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • Mi. 19.06., 08:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mi. 19.06., 09:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi. 19.06., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 19.06., 11:20, Motorvision TV
    Car History
  • Mi. 19.06., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 19.06., 12:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 19.06., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:40, Motorvision TV
    Nordschleife
» zum TV-Programm
11