William Dunlop: Vertrag für 2017 unter Dach und Fach

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
William Dunlop

William Dunlop

Als Erster der Road Racer unterschrieb William Dunlop einen Vertrag für 2017. Der Nordire wird für das frühere britischen BSB-Team Halsall Racing das North West 200, die Tourist Trophy und den Ulster GP bestreiten.

Schon lange hatte sich Martin Halsall ein Engagement bei den Straßenrennen vorgenommen. Jetzt sicherte sich der Brite die Dienste von William Dunlop, der für sein Team beim North West 200, bei der Tourist Trophy und dem Ulster Grand Prix an den Start gehen wird. «Für mich gab es keinen besseren Moment, diesen Schritt zu machen», versicherte Halsall.

«William und ich haben uns schon seit einigen Jahren immer wieder über eine Zusammenarbeit unterhalten, aber es hat nie wirklich gepasst. Wenn ich mich einem Projekt nicht zu hundert Prozent widmen kann, dann mache ich es auch nicht. Jetzt gilt meine volle Konzentration unserem Wechsel zu den Straßenrennen.»

«Es wird eine neue Herausforderung, der ich mich stellen möchte. Ich weiß, wie man ein Team zu führen hat. Deshalb bin ich auch optimistisch, dass wir als erfahrene Mannschaft in der britischen Superbike-Meisterschaft gepaart mit dem umfangreichen Wissen von William auch in unserem ersten Jahr in der Road Racing Szene erfolgreich sein können.»

«Wir werden unseren Fokus und die volle Aufmerksamkeit auf William legen. Es wird also keinen zweiten Fahrer in unserem Team geben. Wir werden dafür sorgen, dass er die richtige Infrastruktur um sich hat, um erfolgreich zu sein. Bis Jänner sollte dann auch entschieden werden, mit welchen Maschinen wir antreten werden.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 17:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 27.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 27.01., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE