Startreihenfolge der Superbike-Klasse veröffentlicht

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy

Die mit Spannung erwartete Startreihenfolge der Top-20-Fahrer für die Superbike- und Senior-TT bringt einiges an Änderungen gegenüber dem Vorjahr. David Johnson (Norton) wird den Anfang machen.

Im Vorjahr stürmte noch der 23-fache Tourist-Trophy-Sieger John McGuinness als erster Fahrer von der Startlinie auf der Glencrutchery Road in Richtung Bray Hill, doch dieses Jahr geht diese Ehre an David Johnson, der mit seiner Norton SG6 die sechs harten Runden auf dem berühmt-berüchtigten Mountain Course in Angriff nehmen wird.

Ihm werden Bruce Anstey (Padgetts Honda) und James Hillier (JG Speedfit Kawasaki) dicht auf den Fersen sein bevor die großen Favoriten Ian Hutchinson (Tyco BMW), John McGuinness (Honda Racing) und Michael Dunlop (Bennetts Suzuki) mit den Startnummern 4 bis 6 im Zehn-Sekunden-Abstand das Rennen aufnehmen werden.

Hinter Lokalmatador Conor Cummins (Padgetts Honda) erhielt Guy Martin (Honda Racing), der sich nach eineinhalb Jahren Pause dazu entschlossen hat, seine Renntätigkeit wiederaufzunehmen, um doch noch den heißersehnten Sieg in einem Rennen zur Tourist Trophy auf der Isle of Man zu erreichen, die Nummer 8.

Mit Dean Harrison (Silicone Engineering Kawasaki), Peter Hickman (Smiths BMW), Michael Rutter (Bathams BMW), Gary Johnson, Lee Johnston (Jackson Racing Honda), Dan Kneen (Penz13.com BMW), William Dunlop (Halsall Racing BMW) und Joshua Brookes (Norton Racing) folgen Fahrer, die allesamt gute Chancen auf Top-3-Platzierungen haben.

Steve Mercer (RC Express Kawasaki), Martin Jessopp (Riders Motorcycles BMW), Dan Hagerty (Top Gun Racing) und Ivan Lintin (RC Express Kawasaki) vervollständigen die Startreihenfolge.

Bemerkenswerte Details am Rande: 19 der 20 gesetzten Fahrer sind schon Rundenzeiten mit einem Schnitt von mehr als 206 km/h gefahren auf dem mit über 200 Kurven gespickten Mountain Course. Insgesamt vereinen sie beachtliche 71 Tourist-Trophy-Siege und 195 Podiumsplatzierungen!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE