Tourist Trophy

Verrückt – Michael Dunlop steigt wieder aufs Motorrad

Von Helmut Ohner - 26.07.2019 13:35

Vor zwei Wochen zog sich Michael Dunlop bei einem Sturz mehrere Knochenbrüche zu. Bei der Veranstaltung in Armoy schwingt sich der 19-fache Tourist-Trophy-Sieger dieses Wochenende wieder in den Sattel.

Das Southern 100 auf der Isle of Man endete für Michael Dunlop im Krankenhaus. Im zweiten Rennen der Klasse Superbike war er hinter Dean Harrison schwer zu Sturz gekommen. Obwohl es vorerst danach aussah, dass der 30-jährige Nordire unverletzt geblieben war, wurde er vorsorglich ins Nobles Hospital nach Douglas gebracht.

Bei der eingehenden Untersuchung wurden zahlreiche Knochenbrüche festgestellt. Auch das Becken war beim harten Aufprall auf dem Asphalt entzwei gegangen. Rasch wurde spekuliert, dass der 29-fache Tourist-Trophy-Sieger, der sich dieses Jahr bereits mehrere Verletzungen zugezogen hatte, für längere Zeit pausieren müsse.

Nur 14 Tage nach seinem schweren Sturz tauchte er jetzt bei den Armoy Road Races auf. Wie der Veranstalter bestätigte, wird er am «Bayview Hotel Race of Legends»-Rennen, dass er bereits sieben Mal für sich entscheiden konnte, teilnehmen. Auch Starts im «Hilton Car Sales und Tilesplus Supersport»-Rennen sowie am «HemelStudioFlats.co.uk Open»-Lauf sind geplant.

«Die Freude unsererseits ist natürlich riesig, dass Michael dieses Jahr bei uns fahren wird. Er ist unserem Klub trotz seiner vielen internationalen Erfolge immer treu geblieben und hat uns nie im Stich gelassen. Wir wünschen ihm für dieses Wochenende viel Glück», so Rennleiter Bill Kennedy vom Armoy Motorcycling Road Racing Club.

Michael Dunlop benötigt Hilfe, um auf sein Motorrad zu kommen © MD Racing Michael Dunlop benötigt Hilfe, um auf sein Motorrad zu kommen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 24.02., 15:50, Motorvision TV
Made in....
Mo. 24.02., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan
Mo. 24.02., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan
Mo. 24.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 24.02., 19:00, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 24.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 24.02., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 24.02., 19:55, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 20:55, Motorvision TV
Dream Cars
» zum TV-Programm
62