TT-Siege für William Dunlop und Guy Martin auf BMW?

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Nach dem Wechsel ihres Teams TAS Racing von Suzuki zu BMW könnte für William Dunlop und Guy Martin der Traum vom Sieg bei der Tourist Trophy in Erfüllung gehen.

14 Jahre war das Team TAS Racing untrennbar mit Suzuki verbunden und fuhr unzählige Siege in der britischen Meisterschaft, der Tourist Trophy, dem North West 200 und dem Ulster Grand Prix ein. Doch in den letzten Jahren blieben die erhofften Erfolge aus und es wurde zunehmend schwerer mit der Suzuki GSX-R1000 auf der Insel Man ernsthaft um Siege mitkämpfen zu können.

William Dunlop und Guy Martin mühten sich in der Vergangenheit zwar redlich, doch ein Triumph schien außer Reichweite, auch wenn beide mit Top-3-Platzierungen einige Highlights setzen konnten. Man muss schon bis ins Jahr 2008 zurückgehen, um den letzten Sieg eines Suzuki-Fahrers bei der Tourist Trophy zu finden. Der Australier Cameron Donald gewann damals sowohl das Superstock-, als auch das Superbike-Rennen.

Die Verträge mit Dunlop und Martin für die Klassen Superbike und Superstock wurden verlängert. Beide werden neben den drei großen Straßenrennen North West 200, Tourist Trophy und Ulster Grand Prix auch einige Einsätze bei noch nicht näher genannten nationalen Veranstaltungen in Irland bestreiten.

Für den jüngeren der Dunlop-Brüder und Martin eröffnet sich damit eine einmalige Chance, nächstes Jahr doch noch den heißersehnten Sieg bei den Rennen zur Tourist Trophy auf der Insel Man zu schaffen. Mit 15 Top-3-Resultaten ist Martin der erfolgreichste Fahrer bei der TT, der noch nie gewinnen konnte. Dunlop hält momentan bei fünf Podiumsplatzierungen und fühlt sich reif für den Sieg.

«Ohne den Wechsel von Suzuki zu BMW hätte ich wohl meine Karriere mit Ende dieses Jahres beendet», gibt Martin unumwunden zu. «Ich bin zwar noch nie auf einer BMW gesessen, doch mit der Unterstützung des Werkes bin ich mehr als zuversichtlich, dass es endlich mit einem Sieg bei der Tourist Trophy klappen könnte. Man hat heuer ja gesehen, was mit diesem Motorrad möglich ist.»

«Spätestens seit den Siegen meines Bruders Michael bei der heurigen TT weiß jeder, was BMW zu leisten im Stande ist. Toll, dass die Verträge noch vor Weihnachten unter Dach und Fach gebracht worden ist», freut sich William Dunlop. «Ich habe schon eine erste Sitzprobe vorgenommen und die neue BMW S 1000 RR paßt wie angegossen. Kein Zweifel, mit diesem Motorrad sind Siege machbar.»

«Es ist für unsere Mannschaft eine große Ehre, von BMW Motorrad als ihre Speerspitze in der BSB Superbike bzw. BSB Superstock und bei den Straßenrennen ausgesucht worden zu sein», zeigt sich Team-Manager Philip Neill stolz. «Wir werden volle Werksunterstützung genießen, sowohl was das Technische anlangt, als auch Manpower an den Rennstrecken, um unsere hochgesteckten Ziele zu erreichen.»

«Für BMW ist es eine große Freude, unsere Zusammenarbeit mit TAS Racing für die britischen Meisterschaft und die Straßenrennsaison 2015 bekanntgeben zu dürfen», so BMW Motorrad Marketing und PR Manager Lee Nicholls. «Heuer hatte BMW Motorrad seine erfolgreichste Rennsportsaison in Großbritannien. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit TAS Racing nächstes Jahr noch erfolgreicher abschneiden werden.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 02.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE