Peter Hickman: «Ich habe nichts mehr zu beweisen»

Von Helmut Ohner
Tourist Trophy
Peter Hickman während einer Regenpause bei der TT 2014

Peter Hickman während einer Regenpause bei der TT 2014

Peter Hickman ist der schnellste Newcomer seit die Tourist Trophy ausgetragen wird. Auch heuer wird der Brite wieder auf der Insel Man an den Start gehen.

Noch nie in der über 100-jährigen Geschichte der Tourist Trophy umrundete ein Neuling den berüchtigten Mountain-Kurs schneller als Peter Hickman auf der BMW S1000RR des Teams «Ice Valley by Motorsave Trade». Mit 17.32,078 (Schnitt 207,773 km/h) markierte der Brite in der letzten Runde der Senior-TT eine neue Bestmarke und pulverisierte damit den im Jahr zuvor vom Australier Josh Brookes gehaltenen Rekord.

Heuer möchte sich Hickman weiter steigern. «Im Vorjahr habe ich gezeigt, dass ich auch auf Straßenkursen schnell sein kann, ich muss also nichts mehr beweisen. Mein Ziel wird heuer vor allem sein, so viel wie möglich zu lernen und. Wenn mir das nur annähernd so gelingen sollte, wie ich mir das vorstelle, kommen die Ergebnisse dann von selbst. Auf alle Fälle möchte ich in jedem Rennen die Zielflagge sehen», erklärte der Brite bei der London Motor Show.

Die Voraussetzungen scheinen geschaffen. Im RAF Reserve Racing Team von Lee Hardy steht Hickman bestes Material zur Verfügung. «Das Jahr 2015 ist für uns eine ganz spezielle Herausforderung. Das Material zu wechseln war eine Überlegung, die wir bewusst getroffen haben, um das Team weiter zu bringen. Mit der BMW S1000RR haben wir Peter das beste Material besorgt, das es momentan gibt», so Teamchef Lee Hardy.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 07:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:40, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 21.06., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 08:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Mo.. 21.06., 08:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 09:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Mo.. 21.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 21.06., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 21.06., 11:00, ORF Sport+
    Formel 3: 2.Station 1.Rennen, Highlights aus Le Castellet
» zum TV-Programm
6DE