Vorschau: US Nationals in Washougal mit Ken Roczen

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Die US Nationals machen Station in Washougal

Die US Nationals machen Station in Washougal

Die US Nationals gehen in Washougal in ihre 9. Runde. Ken Roczen (Honda) bekommt auf Rang 3 Druck von Cooper Webb (Red Bull KTM), während sich Eli Tomac (Kawasaki) an der Spitze weiter absetzt.

Die US Nationals machen in dieser Woche Station in Washougal (Bundesstaat Washington) zu ihrem 9. Stopp. Der Kurs mit zahlreichen Auf- und Abfahrten schmiegt sich idyllisch in die Hügellandschaft ein. Hohe Bäume bieten den Zuschauern ausreichend Schutz vor der direkten Sonneneinstrahlung. Für die Fahrer ist allerdings der permanente Wechsel zwischen sonnigen und schattigen Streckenteilen eine besondere Herausforderung.

Tabellenführer Eli Tomac (Kawasaki) hat sich mit 38 Punkten Vorsprung an der Spitze bereits von Verfolger Marvin Musquin (KTM) abgesetzt. Musquin selbst hat sich sein Leben in dieser Saison wahrlich nicht leicht gemacht. Nach Stürzen in der ersten Runde musste er sich immer wieder durchs Feld nach vorn kämpfen. In vier Rennen dieser Saison hat er mehr als 13 Gegner überholen können. Im Saisondurchschnitt aller 16 Wertungsläufe kommt er auf 6,2 Überholvorgänge, was ihn zum absoluten Spitzenreiter in Sachen Kampfgeist macht.

Ken Roczen (Honda) kämpfte letzte Woche im zweiten Lauf von Millville gegen Cooper Webb (KTM) um den Laufsieg und wurde am Ende knapp geschlagen. Im ersten Lauf hatte er Probleme mit seinem Bike-Setup und betrieb auf P14 Schadensbegrenzung. Red Bull KTM Werksfahrer Cooper Webb, der in Millville seinen ersten 450er Tagessieg feiern konnte, könnte dem Deutschen auf Rang 3 ernsthaft gefährden, denn er liegt nur noch 5 Punkte dahinter.

Fragezeichen stehen weiterhin hinter dem Gesundheitszustand von Ken Roczen. Er selbst klagte auch in Millville wieder über Erschöpfungszustände und wirkte auch nach dem Rennen ausgelaugt.

In der 250er Klasse überzeugte der frühere WM-Fahrer Hunter Lawrence (Honda) mit einem weiteren Laufsieg. Bei einer Trainingssession in dieser Woche flog er bei einem Sprung über den Lenker ab, nachdem sein Motor blockierte. Welche Verletzungen sich Lawrence genau zugezogen hat, ist bislang nicht bekannt. Nach seinen eigenen Angaben wird er aber operiert werden müssen und für längere zeit ausfallen.

An der Spitze des 250er Feldes Adam Cianciarulo (Kawasaki) nach 8 von 12 Läufen einen Vorsprung von 36 Punkten vor Dylan Ferrandis (Yamaha) auf Rang 2.

Zeitplan, 9. Lauf der US-Nationals in Washougal *)
Samstag, 27. Juli 2019:
22:00 Uhr: 250ccm Moto 1
23:00 Uhr: 450ccm Moto 1

Sonntag, 28. Juli 2019:
00:30 Uhr: 250ccm Moto 2
01:30 Uhr: 450ccm Moto 2

Zusammenfassung aller wichtigen Links:
Livetiming
Livestream bei NBCSN

 450ccm, Tabellenstand nach 8 von 12 Läufen:
1. Eli Tomac, 342
2. Marvin Musquin, 304, (-38)
3. Ken Roczen, 293, (-49)
4. Cooper Webb, 288, (-54)
5. Jason Anderson, 272, (-70)
6. Zach Osborne, 265, (-77)
7. Justin Barcia, 198, (-144)
8. Blake Baggett, 175, (-167)
9. Justin Bogle, 166, (-176)
10. Fredrik Noren, 156, (-186)

250 ccm, Meisterschaftsstand nach 8 von 12 Läufen:
1. Adam Cianciarulo, 352
2. Dylan Ferrandis, 316, (-36)
3. Justin Cooper, 306, (-46)
4. Hunter Lawrence, 233, (-119)
5. Colt Nichols, 233, (-119)
6. RJ Hampshire, 225, (-127)
7. Alex Martin, 207, (-1452)
8. Michael Mosiman, 186, (-166)
9. Chase Sexton, 181, (-171)
10. Shane McElrath, 163, (-189)

SPEEDWEEK.com berichtet wie immer zeitnah und detailliert von allen Rennen.

*) Angaben ohne Gewähr

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 12:15, Spiegel Geschichte
Car Legends
Mi. 08.07., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 14:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 14:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 15:20, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 08.07., 15:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 08.07., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 16:15, Super RTL
Inspector Gadget
» zum TV-Programm