Cooper Webb (Red Bull KTM) fällt verletzt aus

Von Thoralf Abgarjan
Cooper Webb fällt verletzt aus

Cooper Webb fällt verletzt aus

Nach einer guten Trainingssession musste Red Bull KTM Werksfahrer Cooper Webb den ersten Lauf von Unadilla wegen starker Schmerzen im Knie aufgeben. Webb fällt wegen einer Knochenkontusion für mehrere Wochen aus.

Im Training von Unadilla hatte der amtierende Supercross-Weltmeister Cooper Webb (KTM) noch die zweitbeste Zeit hinter dem überlegenen Ken Roczen (Honda) hingelegt und damit sein Formhoch bei den US Nationals bestätigt.

Den 8. Lauf der US Nationals in Millville hatte der Red Bull KTM Werksfahrer gewinnen können und hatte Rang 4 in der Tabelle erreicht. Dort kam er bis auf 5 Punkte auf Ken Roczen und Platz 3 heran und hatte gute Chancen, die Saison auf einem Podiumsplatz zu beenden.

Im ersten Lauf von Unadilla startete er auf Rang 9 und kämpfte sich in 6 Runden auf Rang 7 vor, als er sich das Knie verdrehte und wegen zu starker Schmerzen das Rennen aufgab. Zum zweiten Lauf trat Webb nicht mehr an.

Die Untersuchungen Anfang der Woche ergaben, dass zwar weder ein Bruch noch ein Bänderriss zu beklagen ist, aber eine starke und schmerzhafte Knochenkontusion. Die Stauchung des Kniegelenks benötigt zwar keinen operativen Eingriff, aber der Genesungsprozess wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Damit fällt Webb für den Rest der Saison aus. Durch die Nullrunde von Unadilla fiel Webb bereits auf Rang 6 in der Tabelle zurück.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 00:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 22.10., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 01:40, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Fr.. 22.10., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 22.10., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 03:00, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Fr.. 22.10., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 03:50, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Fr.. 22.10., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Fr.. 22.10., 05:35, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
» zum TV-Programm
3DE