US-Champ Ken Roczen: Stationen seines Triumphs

Von Kay Hettich
US-Motocross 450
KTM-Star Ken Roczen ist in den USA auf der Überholspur

KTM-Star Ken Roczen ist in den USA auf der Überholspur

Im Alter von nur 20 Jahren gewann Ken Roczen als erster Deutscher die hochkarätige AMA Motocross 450. SPEEDWEEK.com mit einem Saisonrückblick.

 Nach seinem Weltmeistertitel 2011 in der Motocross-WM MX2 entschied sich Ken Roczen zum Wechsel in US-Cross-Szene. Der Deutsche kam, sah und siegte: Bereits 2013 gewann er der US-Supercross Serie mit 250-ccm-Crossern und stieg zur Saison 2014 in die hubraumstärkere 450-ccm-Klasse auf.

Als Rookie startete der Thüringer in Glen Helen mit zwei zweiten Plätzen in die Saison, bereits beim zweiten Event in Hangtown folgte sein erste Sieg, insgesamt triumphierte er achtmal. Nie war er schlechter als Vierter im Ziel.

Im Alter von nur 20 Jahren holte er sich auch auf Anhieb den Titel! In der 43-jährigen Geschichte der AMA MX 450 haben das zuvor nur sein diesjähriger KTM-Teamkollege Ryan Dungey, Ricky Carmichael und Jean-Michel Bayle geschafft!

«Auf der Auslaufrunde bin ich so langsam wie möglich gefahren, um alles zu genießen», erklärte Roczen nach dem Rennen. «Ich war aufgeregt und nervös. Ich hätte nicht schneller fahren können und wollte einfach nur die Ziellinie überqueren und die Meisterschaft gewinnen. Ich bin mehr als glücklich.»

Die Saisonergebnisse von Ken Roczen im Überblick:

 Event  Lauf 1  Lauf 2
 Glen Helen  2.  2.
 Hangtown  1.  1.
 Thunder Valley  1.  2.
 High Point  2.  3.
 Tennessee  2.  1.
 Red Bud  1.  1.
 Budds Creek  1.  2.
 Spring Creek  2.  4.
 Washougal  3.  3.
 Unadilla  2.  4.
 Indiana  1.  2.
 Utah  3.  4.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE