Drama für Tomac in Colorado: Dungey siegt vor Roczen!

Von Thoralf Abgarjan
Ryan Dungey übernimmt in Thunder Valley die Meisterschaftsführung der Lucas Oil Pro Motocross Championship

Ryan Dungey übernimmt in Thunder Valley die Meisterschaftsführung der Lucas Oil Pro Motocross Championship

Eli Tomac (Honda) verliert durch einen Sturz während des 2. Laufs der US-Outdoors in Thunder Valley die Tabellenführung an Ryan Dungey (KTM). Ken Roczen (Suzuki) führte das Rennen bis kurz vor dem Ziel an.

Nach dem Start zum ?2. Lauf in Thunder Valley (Colorado) sah ?alles ?danach aus, als würde ?dieses Rennen erneut eine Spazierfahrt für Eli Tomac werden, der alle bisherigen Rennen der Saison überlegen gewonnen hatte.

Doch die Strecke in Colorado war bereits während des zweiten Laufs der 250er-Klasse extrem zerfurcht, mit tiefen Bremswellen ausgefahren, hart und rutschig.

Das wurde Eli Tomac ausgerechnet bei seinem Heimrennen zum Verhängnis!

Er stürzte, in Führung liegend schwer und verletzte sich dabei an Arm und Schulter. Einzelheiten über die Schwere der Verletzung liegen im Moment zwar noch nicht vor, aber der GEICO-Honda-Pilot musste von der 'Asterisk ?Medical ?Crew' an der Strecke versorgt und anschließend abtransportiert werden.

Dabei hatte der Mann aus Colorado noch Glück im Unglück, als er in einer mit Bremswellen übersähten Bergab-Passage über den Lenker seiner Honda katapultiert wurde, ?denn beinahe ?wäre er von seinem eigenen, sich wild überschlagenden Bike getroffen worden!

Ken Roczen war in diesem Rennen von Anfang an in der Spitzengruppe dabei und ging nach Tomacs kapitalen Crash in Führung. Doch dann hatte auch er Pech, handelte sich offenbar einen Plattfuß am Vorderrad ein, strauchelte zweimal und musste Dungey den Sieg überlassen.

In der Meisterschaft ist nun wieder alles offen. Dungey übernimmt durch den Ausfall von Tomac die Tabellenführung und Ken Roczen liegt nach 6 Läufen bereits auf dem 4. Platz  - mit 35 Punkten Rückstand auf die Spitze!

Alle Einzelheiten des zweiten Laufs von Thunder Valley der Klasse bis 450 ccm und das Drama um Eli Tomac erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Cole Seely gewinnt den Start vor Justin Barcia, Eli Tomac und Ken Roczen.

Noch 29 Min:
Nach wenigen Kurven geht Tomac an allen Gegnern vorbei in Führung!

Noch 28 Min:
Tomac führt vor Seely, Barcia, Roczen, Dungey und Nicoletti.

Noch 27 Min:
Hinter dem führenden Tomac liefern sich Seely und Barcia sowie Dungey und Roczen Zweikämpfe um die Positionen.

Noch 26 Min:
Roczen geht an Seely vorbei auf Rang 3! Barcia hat sich ebenfalls durchgesetzt und liegt auf Platz 2.

Noch 25 Min:
Roczen und Dungey gehen an Barcia vorbei! Roczen hat damit Platz 2 erreicht. Die Rundenzeiten von Tomac sind aber 3 Sekunden schneller als die nächstbeste Zeit.

Noch 20 Min:
Roczen kann sich etwas von Tomac lösen. Sein Vorsprung vor Dungey beträgt 4,5 Sekunden.

Noch 15 Min:
Barcia geht nach einer Bergab-Passage zu Boden und fällt auf Rang 8 zurück.

Noch 10 Min:
Tomac stürzt! Roczen übernimmt die Führung! Tomac scheint sich sogar verletzt zu haben, er hält sich den Arm oder die Schulter. Tomac wird an der Strecke behandelt und kann das Rennen nicht fortsetzen!

Noch 5 Min:
Roczen führt mit 6 Sekunden Vorsprung! Tomac ist aus dem Rennen!

Noch 2 Min:
Roczen führt vor Dungey, Baggett, Seely, Tickle, Barcia, Pourcel, Nicoletti, Peick und Reed.

Noch 1 Min:
Tomac wird von der Asterisk ?Medical Crew abtransportiert. Das könnte das Saisonende des Meisterschaftsführenden bedeuten.

Noch 2 Runden:
Dungey kommt in Schlagdistanz von Roczen! Es scheint, als habe Roczen einen Reifenschaden am Vorderrad: Er strauchelt erst in der Linkskurve nach der Bocengasse und geht zu Boden. Der Deutsche kann sich  schnell aufrappeln und weiterfahren. Dungey ist jetzt bereits neben Roczen, als der Deutsche in einer Rechtskurve erneut über das Vorderrad zu Boden geht. So kann Dungey davonziehen.

Letzte Runde:
Ryan Dungey gewinnt den zweiten Lauf vor Ken Roczen und Blake Baggett.

Nach dem Rennen drangen erste Informationen über den Gesundheitszustand von Tomac durch. Es hieß, er habe sich die Schulter ausgekugelt.

Ergebnis 450cc Thunder Valley, Moto-2 

1. Ryan Dungey (USA), KTM
2. Ken Roczen (GER), Suzuki
3. Blake Baggett (USA), Suzuki
4. Cole Seely (USA), Honda
5. Broc Tickle (USA), Suzuki
6. Justin Barcia (USA), Yamaha
7. Christophe Pourcel (FRA), Husqvarna

33. Eli Tomac (USA), Honda

Tageswertung Thunder Valley 450 cc:

1. Ryan Dungey, 2-1
2. Ken Roczen, 3-2
3. Blake Baggett, 4-3

Meisterschaftsstand nach 6 Läufen:

1. Ryan Dungey, 128
2. Eli Tomac, 125
3. Blake Baggett, 99
4. Ken Roczen, 93
5. Justin Barcia, 87
6. Weston Peick, 79
7. Broc Tickle, 75
8. Jason Anderson, 72
9. Christophe Pourcel, 72

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 25.09., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 25.09., 12:35, ORF Sport+
    LIVE Formel 3
  • Sa.. 25.09., 12:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 25.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 25.09., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:15, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 25.09., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 25.09., 13:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE