Unadilla Nationals mit Ken Roczen im Live-Streaming

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 450
Ken Roczen führt die US-Outdoors überlegen an

Ken Roczen führt die US-Outdoors überlegen an

Heute gehen die US-Outdoors in ihre entscheidende letzte Phase. Ken Roczen (Suzuki) dominierte die bisherige Saison, wurde aber zuletzt von Eli Tomac (Kawasaki) geschlagen. Auch Arnaud Tonus (Kawa) schlägt sich wacker.

Nach einer zweiwöchigen Pause geht die Lucas Oil Pro Motocross Championship heute in Unadilla (New York) in ihre entscheidende Phase der letzten drei Rennen der Meisterschaft.

Ken Roczen (Suzuki) führt die Meisterschaft mit 55 Punkten vor seinem Verfolger, Eli Tomac (Kawasaki), an. Aber 'ET3' hat beim letzten Rennen in Washougal gezeigt, dass er den Deutschen bezwingen kann.

In der 250er Klasse kommt der schweizer Kawasaki-Pilot Arnaud Tonus immer besser in Fahrt und liegt in der Gesamtwertung bereits auf Rang 8.

Ab 19 Uhr MEZ können Sie die Rennen im Live-Streaming und Live-Timing verfolgen. Ab 16 Uhr beginnen die Trainings- und Qualifikations-Sessions.

Gespannt sein darf man auch auf die Bekanntgabe des US-Kaders für das Motocross der Nationen durch den Teamchef Roger DeCoster.

Nach der Absage Roczens in dieser Woche fällt Deutschland aus dem Kreise der Titelkandidaten heraus. Titelverteidiger Frankreich hat mit Dylan Ferrandis (Kawasaki) den ersten Ausfall zu beklagen. Aber auch in den USA sind nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Jeremy Martin (Yamaha) nicht mehr alle Optionen offen.

Auf www.promotocross.com können Sie die Rennen verfolgen:

Ab 19h
Live-Übertragung der Rennen
Live-Timing

SPEEDWEEK.com berichtet – wie gewohnt – zeitnah und ausführlich von den Rennen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE