Blake Bagget (Kawasaki) gewinnt in Budds Creek!

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
Marvin Musquin fiel in Budds Creek auf Rang 7 in der Gesamtwertung zurück

Marvin Musquin fiel in Budds Creek auf Rang 7 in der Gesamtwertung zurück

Die 250er-US-Meisterschaft wird immer mehr zum Zweikampf zwischen Jeremy Martin (Yamaha) und Blake Bagget! Christophe Pourcel (Yamaha) war erneut der schnellste Mann, konnte den Speed aber im Rennen erneut nicht umsetzen

Budds Creek, Maryland: Der erste Lauf endete mit einem Premierensieg von Jason Anderson (KTM). In Lauf 2 reichte es für den KTM-Piloten nach Problemen dagegen nur für Rang 7.

Blake Baggett zeigte erneut seine Endspurt-Qualitäten: Erst kurz vor Schluss ging er an Jeremy Martin vorbei und fuhr dann noch einen Vorsprung von 15 Sekunden heraus! Nach Rang 3 in Lauf 1 reichte das zum Tagessieg!

Christophe Pourcel (Yamaha) war wieder einmal der Schnellste der Qualifikation, kam in beiden Läufen auch gut vom Start weg und wurde dann aber durchgereicht. Er kreist elegant und technisch hochklassig seine Runden, hat aber in der Realität der beinharten Zweikämpfe in der US-Liga noch kein geeignetes Erfolgsrezept gefunden.

Marvin Musquin (KTM) tat sich in Budds Creek mit den Rängen 8 und 14 noch schwerer, nachdem er in Lauf zwei nach dem Start stürzte. Gesamtrang 10 war nicht das erhoffte Ergebnis für den Franzosen, der mit der harten Strecke von Mechanicsville haderte.

Jeremy Martin punktete in beiden Läufen auf Rang 2 und führt die Gesamtwertung weiterhin vor Blake Baggett an. Sein Vorsprung beträgt 27 Punkte. Cooper Webb folgt mit 33 Punkten Rückstand. Marvin Musquin fiel im Zwischenklassement von Platz 5 auf Platz 7 zurück.

Ergebnis Budds Creek 250cc:

1. Blake Baggett, Kawasaki, 3-1
2. Jeremy Martin, Yamaha, 2-2
3. Jason Anderson, KTM, 1-7
4. Christophe Pourcel, Yamaha, 6-3
5. Cooper Webb, Yamaha, 5-4
6. Justin Bogle, Honda, 4-5
7. Justin Hill, Kawasaki,13-6
8. Cole Seely, Honda, 10-9
9. Anthony Rodriguez, Yamaha 9-10
10. Marvin Musquin, KTM, 8-14

Zwischenstand 250cc, nach 7 von 12 Rennen:

1. Jeremy Martin, Yamaha, 294
2. Blake Baggett, Kawasaki, 264
3. Cooper Webb, Yamaha, 261
4. Justin Bogle, Honda, 225
5. Christophe Pourcel, Yamaha, 211
6. Jason Anderson, KTM, 206
7. Marvin Musquin, KTM, 201

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE