Crash von Jessy Nelson (KTM): Schwere Rückenverletzung

Von Thoralf Abgarjan
US-Motocross 250
Jessy Nelson (KTM) stürzte in Unadilla schwer

Jessy Nelson (KTM) stürzte in Unadilla schwer

Nach dem Crash von Jessy Nelson (KTM) im zweiten Lauf von Unadilla musste das Rennen mit roter Flagge abgebrochen werden. Nelson wurde ins Krankenhaus eingeliefert und hat Lähmungserscheinungen.

Der zweite Lauf der Unadilla-Nationals der 250er-Klasse musste nach dem schweren Unfall von Jessy Nelson (KTM) mit roter Flagge abgebrochen werden.

Der KTM-Pilot wurde nach dem Sturz von seinem eigenen Bike am Rücken getroffen und hat unterhalb der Taille nur noch eingeschränkt Gefühl in den Beinen.

Nelson wurde in ein Krankenhaus nach Cooperstown (NY) eingeliefert, wo er operiert werden soll, sobald die Schwellung des Wirbelsäulenbereichs abgeklungen ist.

Es besteht die Hoffnung, dass die Schwellung die Ursache für die Gefühllosigkeit ist und das Rückenmark keine bleibenden Schäden davongetragen hat. Genaueres wird sich aber erst in den nächsten Tagen zeigen.

«Ich hoffe, dass das Gefühl in den Beinen zurückkommt, sobald die Schwellung abgeklungen ist», postete Nelson auf seinem Instagram-Account.

Wir wünschen Jessy Nelson von dieser Stelle aus baldige Genesung.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6AT