Stefan Nebel ist offen für Alternativen

Von Esther Babel
MotoAmerica Superbike
Stefan Nebel: Büro oder Rennstrecke?

Stefan Nebel: Büro oder Rennstrecke?

Der ehemalige Deutsche Superbike-Meister Stefan Nebel fährt für KTM einige Rennen in der US-Superbike-Meisterschaft. Ob er das auch 2013 tut, ist unklar.

Beim letzten Rennen zur US-Superbike-Meisterschaft in New Jersey fehlte Stefan Nebel. «Es standen von Anfang an nur bestimmte Rennen für mich auf dem Programm», erklärte der KTM-Pilot.

«Beim Finale im Nola Motorsports Park Anfang Oktober werde ich nochmals dabei sein. Da mein Kollege Chris Fillmore den Test dort wegen einer Verletzung auslassen musste, habe ich allein an der Abstimmung für die neue Strecke gearbeitet.»

Hinter den Kulissen laufen die Verhandlungen mit KTM Nordamerika und dem Team KTM/HMC für die Saison 2013. «KTM ist interessiert», versichert Nebel. «Das Team auch und ich sowieso. Jetzt hängt alles vom Budget ab. Ein Ein-Mann-Team ist gesichert. Doch dann ist Chris Fillmore fix, der ja schon von Anfang an bei dem Projekt dabei war, und ich wäre raus.»

Als Alternative steht erneut der Bürojob bei KTM im österreichischen Mattighofen zur Debatte, denn ein Engagement des Herstellers in Sachen KTM RC8R auf der Rennstrecke ist nicht vorgesehen. «Ob ich das will?», überlegt der 31-jährige Nebel. «Ich bin offen für Alternativen und überlege, im nächsten Jahr wieder in Europa Rennen zu fahren.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 15:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Kranke Seele bei Spitzensportlern" vom 31.10.2004
Do. 04.06., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Wenn Pferde schreien könnten" vom 16.11.1981
Do. 04.06., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 04.06., 15:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Die Zukunft des Doping" vom 04.10.2009
Do. 04.06., 16:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Radsport: Die Qualen der Letzten" vom 28.06.1973
Do. 04.06., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Do. 04.06., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 16:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Gen-Pferd" vom 23.10.2005
Do. 04.06., 16:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Porträt Hans Orsolics" vom 09.12.1985
Do. 04.06., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Drama Lanzinger" vom 09.03.2008
» zum TV-Programm