Jordon Smith (KTM) siegt erneut vor Savatgy

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites Ost
Jordon Smith siegt auch in St. Louis

Jordon Smith siegt auch in St. Louis

Nach einem Fehler von Joey Savatgy (Kawasaki) übernahm Jordon Smith (KTM) die Führung und rettete diese gegen alle Angriffe über die Ziellinie. Savatgy wurde Zweiter und führt die Ostküstenmeisterschaft weiterhin an.

Troy-Lee-Designs KTM-Pilot Jordon Smith konnte den Schwung seines Erfolg von Detroit nach St. Louis mitnehmen und siegte knapp vor Tabellenführer Joey Savatgy (Kawasaki). Savatgy übernahm zunächst die Führung, verlor dann aber die Kontrolle über sein Bike und musste die Strecke verlassen, wo er mit einem Streckenbeobachter kollidierte. Smith erbte die Führung und verteidigte diese gegen den erneut heranstürmenden Savatgy, der bei seiner Jagd noch mit einem überrundeten Fahrer kollidierte und sich dabei den Bremshebel verbog.

Zach Osborne (Husqvarna), der beim letzten Rennen in Detroit vom Pech verfolgt war, schaffte es in St. Louis wieder aufs Podium.

Dylan Ferrandis (Yamaha) zeigte auf Rang 4 erneut ein solides Rennen.

Alle Einzelheiten vom Finale der 250er Klasse in St. Louis erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Savatgy gewinnt den Start vor Smith, Audette, Clarke, Cianciarulo, Dakota, Osborne und Ferrandis.

2. Runde:
Ferrandis hat Rang 6 erreicht!

3. Runde:
Savatgy kann sich bereits mit 1,9 Sek. Vorsprung absetzen.

4. Runde:
Savatgy führt mit 2 Sek. Vorsprung vor Smith, Osborne, Ferrandis und Audette.

7. Runde:
Führungswechsel! Savatgy verliert die Kontrolle über sein Bike und muss die Strecke verlassen. Smith geht in Führung.

8. Runde:
Craig geht an Cianciarulo vorbei auf Rang 5.

9. Runde:
Savatgy ist wieder in Schlagdistanz zu Leader Smith.

12. Runde:
Savatgy hadert mit Überrundeten und verbiegt sich den Bremshebel. Smith kann sich nun wieder etwas vom Druck befreien.

Letzte Runde:
Savatgy reitet einen weiteren Angriff, doch Smith rettet die Führung über die Ziellinie

Ergebnis 7. Lauf der 250cc US-Ostküstenmeisterschaft in St. Louis:
1. Jordon Smith (USA), KTM
2. Joey Savatgy (USA), Kawasaki
3. Zach Osborne (USA), Husqvarna
4. Dylan Ferrandis (FRA), Yamaha
5. Christian Craig (USA), Honda
6. Adam Cianciarulo (USA), Kawasaki
7. Mitchell Harrison (USA), Yamaha
8. Gannon Audette (USA), Kawasaki
9. Kyle Cunningham (USA), Yamaha
9. Anthony Rodriguez (USA), Yamaha

Zwischenstand US-Ostküstenmeisterschaft nach 7 Läufen:
1. Joey Savatgy, 146
2. Jordon Smith, 140 (-6)
3. Zach Osborne, 134 (-12)
4. Adam Cianciarulo, 128 (-18)
5. Dylan Ferrandis, 104 (-42)

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
139