Vize-Rallyeweltmeister Hirvonen 2012 bei Citroën

Von Toni Hoffmann
WRC
Mikko Hirvonen ab 2012 bei Citroën

Mikko Hirvonen ab 2012 bei Citroën

Nun ist es offiziell: Mikko Hirvonen ist ab der nächsten Rallye-Weltmeisterschaft bei Citroën unter Vertrag,

Citroën hat die Verpflichtung des Vize-Champion Mikko Hirvonen für die Rallye-Weltmeisterschaft 2012 bekannt gegeben. Dies hat bereits Sébastien Loeb am Freitagabend beim WM-Finale in Wales verlauten lassen.

Hirvonen wird den zweiten Citroën DS3 neben dem achtfachen Rekord.-Weltmeister Sébatien Loeb pilotieren. Das Zwei-Zacken-Team hat mit dem Franzosen Loeb und Hirvonen, der bislang bei Ford unter Vertrag stand, sowohl den Titelverteidiger als auch den Vize-Champion in der nächsten WM-Saison im Kader. Der 14-fache Gesamtsieger Hirvonen wird bei Citroën den Franzosen Sébastien Ogier, dessen bis Ende 2013 gültiger Vertrag mit Citroën aufgelöst wurde, ersetzen. Nach Insider-Informationen soll Ogier zu Ford wecheln, sofern Ford sein WM-Engagement verlängert. Eine Bestätigung steht bislang noch aus.

«Sébastien Ogier und Julien Ingrassia hatten grossen Anteil am Erfolg des Teams. Wir haben sie auch hierfür trainiert. Sie hatten eine sehr gute Saison mit fünf Siegen und dem dritten Platz in der Weltmeisterschaft»", sagte Citroën-Sportchef Olivier Quesnel. «Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Mikko Hirvonen und Jarmo Lehtinen. Sie waren in den letzten vier Jahren unsere härtesten Titelrivalen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
» zum TV-Programm
7DE