Partnerschaft von Rebellion und Toyota fix!

Von Guido Quirmbach
24h Le Mans
In der Rebellion-Box wird zukünftig auch Japanisch gesprochen

In der Rebellion-Box wird zukünftig auch Japanisch gesprochen

Erstmals seit 1999 wird Toyota im kommenden Jahr wieder bei den 24h von Le Mans vertreten sein.

Was SPEEDWEEK-Leser seit langem wissen, wurde nun offiziell: Das Schweizerisch-britische Team von Rebellion wird 2011 mit Toyota-Motoren in Le Mans an den Start gehen. Im Gegensatz zu dem letztendlich gescheiterten Overkill mit dem GT-One 1998 und 1999 erfolgt die Rückkehr von Toyota an die Sarthe also auf leisen Sohlen als Motorenlieferant.

Den ersten Rollout gab es im Oktober in Snetterton, in Portimao und Monteblanco gab es anschliessend ausgiebige Testfahrten. Toyota-Motorsport-Präsident Yoshiaki Kinoshita: «Es war sehr erfreulich, den Motor erstmals im Auto zu sehen. Leistung und Haltbarkeit waren bereits sehr ermutigend.»

Über Details zum Motor schweigt man sich noch aus, es ist aber von einem 3,4 ltr. Benziner auszugehen. Ebenso lässt man noch offen, wo die nun von Toyota-Motoren angetriebenen Rebellion-Lolas neben Le Mans im kommenden Jahr noch antreten werden. Es wird erwartet,dass man sich im kommenden Jahr auf die LMS konzentriert.

Bei den Fahrern bleibt alles beim Alten, die Verträge mit den Stammfahrern Jean Christophe Boullion, Andrea Belicchi, Neel Jani und Nicolas Prost wurden verlängert, wer in Le Mans noch dazu kommt, wird später verkündet.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 12:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr. 23.10., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Fr. 23.10., 12:45, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr. 23.10., 13:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Fr. 23.10., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 23.10., 13:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 13:55, Einsfestival
    Der Bulle und das Landei - Von Mäusen, Miezen und Moneten
  • Fr. 23.10., 14:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE