Montezemolo startet Le Mans

Von Guido Quirmbach
24h Le Mans
Der letzte Ferrari-Gesamtsieg in Le Mans: Rindt/Gregory auf 250LM

Der letzte Ferrari-Gesamtsieg in Le Mans: Rindt/Gregory auf 250LM

Ferrari-Boss ist Ehrenstarter der diesjährigen 24 Stunden.

Luca di Montezemolo wird am 13. Juni um Punkt 15.00 Uhr die Startflagge zur 77. Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans senken. Der Ferrari-Boss reiht sich dabei in eine Reihe prominenter Vorgänger ein, wie zum Beispiel Henry Ford, Ferry Porsche, Steve McQueen oder Ferdinand Piéch.

Allerdings wird er von seiner eigenen Marke maximal einen Klassensieg erhoffen können. Den letzten Ferrari-Gesamtsieg an der Sarthe gab es 1965, damals siegten Jochen Rindt und Masten Gregory auf einem Ferrari 250 LM.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 18:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 18:05, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 22.09., 18:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 22.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 22.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 22.09., 19:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 22.09., 19:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 22.09., 20:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis St.Pölten 2005 Finale: Davidenko - Melzer
» zum TV-Programm
8DE