Audi mit Quattro Quartett beim Le Mans-Testtag

Von Oliver Runschke
24h Le Mans
Immenser Aufwand: Audi mit vier R18 beim Testtag

Immenser Aufwand: Audi mit vier R18 beim Testtag

Grosser Aufschlag von Audi beim offiziellen Le Mans-Testtag zwei Wochen vor dem Rennen mit vier R18 e-tron quattro. 61 Fahrzeuge für Testtag am 9. Juni genannt.

Audi will es wissen: Mit drei R18 e-tron quattro starten die Ingolstädter im Juni bei der 90. Auflage der 24h von Le Mans. Soviel ist bekannt. Beim offiziellen Testtag am 9. Juni, zwei Wochen vor dem Rennen, bringt Audi nun zu Testzwecken allerdings noch einen vierten R18 mit. Da alle neun Fahrer für die 24h Le Mans den Testtag schon in den Fahrzeugen und den Kombinationen für das Rennen bestreiten, setzt Audi zusätzlich Reservefahrer Marco Bonanomi ein, der auf dem vierten R18 testet. Der Italiener war im vergangenen Jahr Teil des Fahreraufgebots von Audi in Sebring und Le Mans im R18 ultra, und ist in diesem Jahr bei den 6h von Spa und bei den 24h Le Mans Reservefahrer für Audi.

Während die Teilnehmerzahl bei den 24h von Le Mans im Rennen strikt auf 56 Fahrzeuge limitiert ist, können Teams zum Testtag zusätzliche Fahrzeuge mitbringen. Das nutzen neben Audi auch Signatech-Alpine, die eine zweite Alpine A450-Nissan mitbringen, sowie die US-Mannschaft von Level 5, die gleich zwei LMP2-Honda einfliegen lässt.

Dazu wagen sich noch zwei Prototypen der Einheitsklasse Formula Le Mans, die im Rennen nicht zugelassen sind, beim Vortest auf den 13.6 km langen «Circuit de la Sarthe»

Die Teilnehmer des Testtages am 9. Juni.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE