Vanina Ickx in Le Mans bei Creation

Von Oliver Runschke
Vanina Ickx freut sich auf Le Mans

Vanina Ickx freut sich auf Le Mans

Die ehemalige DTM-Pilotin nimmt im Creation-Judd Ihren fünften Le Mans-Start in Angriff.

Vanina Ickx ist mal wieder zurück im Sportwagen. Nach dem Rückzug Ihres langjährigen Teams Rollcentre Racing hat die 34-jährige Belgierin für Le Mans nun bei Creation Autosportif angedockt. Gemeinsam Creation-Stammpilot Jamie Campbell-Walther und dem Franzosen Romain Ianetta steuert Ickx Mitte Juni den Creation-Judd.
 
«Ich muss jetzt erstmal wieder meine müden Muskeln auf Vordermann bringen und für die Fliehkräfte im LMP1 trainieren», freut sich Ickx auf den Le Mans-Start. «Wir haben noch einiges an Arbeit vor uns, da Creation in diesem Jahr noch zu keinem Rennen gestartet ist. Ich hoffe, das wir mit den Entwicklungen, die Creation in diesem Jahr vorgenommen hat, und mit Dank der grossen  Erfahrung des Teams unter die Top-10 fahren können.»
 
An die 24h Distanz konnte sich die ehemalige DTM-Pilotin bereits am vergangenen Wochenende gewöhnen. Im Gas betriebenen Werks-VW Scirocco GT24 CNG gewann Ickx Ihre Klasse bei den 24h am Nürburgring und belegte Rang 17. im Gesamtklassement.
 
Creation hat den LMP1 in den letzten Monaten an die in diesem Jahr gültigem LMP1-Regeln angepasst. Da die Briten aber in diesem Jahr bisher der Le Mans Series ferngeblieben sind, hat der modifizierte Creation noch kein Rad gedreht. Vor den 24h von Le Mans sind nun aber noch ein Windkanaltest sowie zwei Tests in Snetterton angesetzt. Für die zweite Jahreshälfte arbeitet Creation an einem ALMS-Programm.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Fr.. 03.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 15:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
5DE