Audi-Fahrerkader für Le Mans bestätigt

Von Guido Quirmbach
Ungewohnte Overalls für Bernhard (li) und Dumas (re), mit Prèmat

Ungewohnte Overalls für Bernhard (li) und Dumas (re), mit Prèmat

Gleiche Trios wie Sebring und dazu der gemischte, dritte R15.

Audi hat heute bestätigt, was SPEEDWEEK-Leser bereits seit gestern wissen. Die Porsche-Leihgaben Romain Dumas und Timo Bernhard teilen sich ihren Audi R15 mit Audi-Werksfahrer Alex Prèmat. Ihr R15 geht mit der Startnummer 3 in die 24h von Le Mans

Die beiden anderen Crews sind unverändert wie in Sebring: Die Vorjahressieger Tom Kristensen, Dindo Capello und Allan McNish fahren auf der Nummer 1. Die Startnummer 2 steuern Mike Rockenfeller, Lucas Luhr und Marco Werner.

Insgesamt sind 16 Le Mans-Gesamtsiege im Audi-Kader, davon alleine 13 auf der Nummer 1. Nur Prèmat und Dumas haben überhaupt noch nie einen Erfolg in Le Mans erzielt, alle anderen Piloten erreichten im Verlaufe ihrer Karriere dort bislang wenigstens einen Klassensieg.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 09:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi.. 08.12., 10:00, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Saudi Arabien 2021: Die Analyse, Highlights aus Jeddah
  • Mi.. 08.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 11:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 08.12., 13:00, Motorvision TV
    Car History
  • Mi.. 08.12., 14:00, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 08.12., 14:25, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.12., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
3DE