Stefan Mücke: «Uns fehlen vier Sekunden!»

Von Guido Quirmbach
24h Le Mans
Laut Mücke ohne Siegchance: Aston Martin (hier 008)

Laut Mücke ohne Siegchance: Aston Martin (hier 008)

Der Aston Martin-Pilot glaubt nicht, dass die Benziner in Le Mans konkurrenzfähig sind.

Die Angleichungen der Diesel und Benziner bei den Prototypen sieht Stefan Mücke noch nicht als gelungen an. Der Berliner glaubt nicht daran, dass er hier eine Chance hat, um den Sieg mitzufahren. «Die Diesel werden vier bis fünf Sekunden schneller sein. Im Qualifying könnte der Abstand etwas geringer sein, aber im Rennen werden sie uns davon ziehen!» ist sich Mücke sicher.

«Wir haben noch einige Details am Auto verändert und hatten beim letzten grossen Test in Monza auch eine gute Balance, aber der Abstand nach vorne ist nach wie vor da» sprach Mücke. Beim Test im königlichen Park kam der frühere DTM-Pilot wenig zum Fahren. «Es ging mehr darum, den neuen Fahrern viele Kilometer mit dem geringen Downforce in der Le Mans-Abstimmung zu geben!» Jos Verstappen hatte damals gar keinen Downforce mehr, denn er zerstörte ein Chassis komplett. «Das hat leider unser Programm vor Le Mans nochmals komplett durcheinander gebracht!»

So bleibt dem Barcelona-Sieger Mücke wie so oft nur der Kampf um die  inoffizielle Benziner-Wertung. Doch auch da warnt Mücke: «Den Pescarolo und die Oreca sollten wir keinesfalls unterschätzen!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE