McQueen Le-Mans-Doku: Premiere in Cannes

Von Oliver Runschke
24h Le Mans

Die Dokumentation «The Man & Le Mans» über den Film «Le Mans» von Steve McQueen feiert am Wochenende bei den Filmfestspielen in Cannes Weltpremiere.

Grosse Ehre für «The Man & Le Mans»: Der Film über die Dreharbeiten am Rennfahrerepos «Le Mans» von Hollywood-Legende Steve McQueen erlebt im Rahmen der renommierten Filmfestspiele in Cannes am 16. Mai seine Weltpremiere. Beim bedeutendsten Filmfestival der Welt wird die Dokumentation in einer Kategorie für klassische Filme in Beisein von McQueens Sohn Chad Uraufgeführt. Der Film beschreibt nicht nur die Obsession von McQueen mit «Le Mans» den ultimativen Rennfahrerfilm zu schaffen, sondern beschäftigt sich auch mit immensen finanziellen Problemen, den Film zu realisieren und den nicht minder schweren persönlichen Problemen von McQueen zu der Zeit der Dreharbeiten. Dem Team um den britischen Journalisten Andrew Marriot ist es gelungen, bisher unveröffentlichtes Filmmaterial aufzutreiben, die Doku verwendet auch das letzte Audio-Interview von McQueen vor seinem frühen Tod im Jahr 1980. In die Kinos kommt «The Man & Le Mans im November.

Bei in der Dokumentation kommt auch Ex-Traumschiff-Kapitän Siegfried Rauch, der in «Le Mans» die Rolle des Ferrari-Fahrers Erich Stahler verkörpert, zu Wort sowie Louise Edling, die im Film als Anna Ritter die weibliche Hauptrolle spielt. Beide steuern ebenso ihren Teil zu der Dokumentation über den vielleicht besten Rennfahrerfilm bei wie viele damalige Mitarbeiter der Produktion und auch McQueens erste Frau Neil Adams sowie sein Sohn Chad.

Die Dokumentation enthält neben Interviews, Szenen aus dem Film und neuen, seit 40 Jahren verschollenen Aufnahmen auch Material aus den 24h Le Mans 2014 und vom Le Mans Classic 2014 enthalten.

Weitere Informationen zum Film gibt es unter www.themanlemans.com

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
8DE