24h Nürburgring: Termin steht fest!

Von Sören Herweg
24h Nürburgring
Vom 25. bis 28. Mai 2017 findet das 24h-Rennen Nürburgring-Nordschleife statt, fünf Wochen davor steht das ADAC Qualifikationsrennen auf dem Programm.

Vom 25. bis 28. Mai 2017 findet das 24h-Rennen Nürburgring-Nordschleife statt, fünf Wochen davor steht das ADAC Qualifikationsrennen auf dem Programm.

Im kommenden Jahr geht es am letzten Mai-Wochenende zwei Mal rund um die Uhr durch die «Grüne Hölle». Das ADAC Qualifikationsrennen findet am 22. und 23. April 2017 statt.

Das ADAC Zurich 24h-Rennen findet im kommenden Jahr am letzten Mai- Wochenende statt. Rund sechs Wochen nach der spektakulären diesjährigen Ausgabe des Langstreckenklassikers konnte der organisierende ADAC Nordrhein die wichtigsten Rahmendaten festzurren und gibt so Teams, Fans und Offiziellen bereits frühzeitig Planungssicherheit. Am langen Wochenende um Christi Himmelfahrt, 25. bis 28. Mai 2017, geht es am Nürburgring dann wieder um den Höhepunkt der Nordschleifensaison. Als Termin für das ADAC Qualifikationsrennen ist der 22. und 23. April 2017 geplant.

Nach dem aufregenden 24h-Rennen 2016 zogen die Organisatoren ein positives Fazit und wollen die wesentlichen Rahmendaten des Events beibehalten. »Bei allen Wetterkapriolen und dem damit verbundenen Aufwand freuen wir uns über die gelungene diesjährige Auflage», sagt Rennleiter Walter Hornung. «Auch die anderen Rennen des Wochenendes haben tollen Motorsport geboten, und unsere neuen TV-Partner RTL und RTL NITRO haben ein viel beachtetes Debüt mit exzellenter Berichterstattung hingelegt.»

Auch für 2017 konnte der veranstaltende ADAC Nordrhein bereits wichtige Eckpunkte fixieren. So werden voraussichtlich im Rahmenprogramm wieder die ADAC 24h-Classic und die RCN sowie der Audi Sport TT Cup starten. Als Highlight im Programm ist das gemeinsame Rennen von FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC) und europäischem Tourenwagen-Cup (ETCC) fest eingeplant. Walter Hornung: «Wir können den Gremien der FIA natürlich nicht vorgreifen, sind aber nach den ersten Gesprächen mit den Organisatoren sehr optimistisch, dass die WTCC auch 2017 wieder im Programm sein wird.» 


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE