Junioren-WM: Pole für Ex-Red Bull-Rookie Joan Mir

Von Sharleena Wirsing
Moto3 Junioren-WM
Joan Mir wird beim Rennwochenende der Junioren-Moto3-WM in Barcelona von der Pole-Position starten. In der Moto2-EM sicherte sich Edgar Pons die Pole vor Rossi-Bruder Luca Marini.

Nur 0,075 sec lag der ehemalige Red Bull Rookie Joan Mir am Ende der Moto3-Qualifyingsessions vor seinem spanischen Landsmann Aron Canet aus dem Junior-Team Estrella Galicia 0,0 für das Fabio Quartararo 2014 den Titel geholt hatte. Mit seiner Zeit von 1:51,058 min war er 0,9 sec langsamer als die Pole-Zeit von Enea Bastianini in der Moto3-Weltmeisterschaft.

Dahinter reihten sich der Malaysier Khairul Idham Pawi, der Italiener Lorenzo Dalla Porta und WM-Pilot Gabriel Rodrigo aus dem RBA-Team von Aleix Espargaró ein.

Der deutsche Moto3-Pilot Maximilian Kappler aus dem Racing Team Germany startet am Sonntag von Platz 23. Er verlor zwei Sekunden auf die Bestzeit. Kappler wird auch 2015 als Wildcard-Pilot beim Grand Prix von Deutschland von 10. bis 12. Juli auf dem Sachsenring an den Start gehen.

In der Moto2-Klasse, die 2014 der Schweizer Jesko Raffin vor Florian Alt gewann, setzte sich Edgar Pons gegen Valentino Rossis Halbbruder Luca Marini durch. Der Italiener verlor ganze 0,6 sec auf die Bestzeit von Pons.

Mit 1:46,163 min war Pons nur 0,268 sec langsamer als die Pole-Zeit von Johann Zarco in der Moto2-WM. Hinter Pons und Marini folgten Xavi Vierge, Steven Odendaal, Tetsuta Nagashima und Alan Techer.

Der Österreicher Marco Nekvasil zeigte mit Startplatz 14 eine solide Leistung. Bester Schweizer war Adrian Pittet auf Platz 15. Der Deutsche Marc Buchner erreichte Startplatz 19.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 01:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 02:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6AT