ADAC GT Masters auch 2012 live bei kabel eins

Von Tom Vorderfelt
ADAC GT Masters
ADAC GT Masters-Action gibt es auch 2012 wieder bei kabel eins

ADAC GT Masters-Action gibt es auch 2012 wieder bei kabel eins

Kabel eins überträgt weiterhin alle Rennen des ADAC GT Masters live und in voller Länge.

Die spannenden Rennen des ADAC GT Masters werden auch 2012 wieder live und in voller Länge vom frei empfangbaren TV-Sender kabel eins in Deutschland, Österreich und der Schweiz übertragen. Der zweitgrößte Automobilclub der Welt und der Münchener Privatsender kabel eins führen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort und starten 2012 in die dritte gemeinsame Saison. Kabel eins wird wie bisher von jedem der insgesamt 16 Rennen mindestens 90 Minuten live übertragen. Von jedem der acht Veranstaltungswochenenden werden somit mindestens drei Stunden Live-Bilder zu sehen sein.

«Ich freue mich sehr über die weitere Zusammenarbeit mit kabel eins», sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. «Gemeinsam mit kabel eins haben wir in den letzten Jahren intensiv am Erfolg und am Bekanntheitsgrad des ADAC GT Masters gearbeitet. Wir werden die in den letzten beiden Saisons gemachten Erfahrungen nutzen, um die TV-Live-Übertragungen weiter zu optimieren und für den Zuschauer noch attraktiver zu gestalten. Zusammen mit kabel eins als TV-Live-Exklusivpartner wird das ADAC GT Masters so beispielsweise auch im Rahmen von verschiedenen Cross-Promotion-Aktionen innerhalb der ProSiebenSat.1-Gruppe noch stärker vermarktet.»

«Mit der Fortführung der erfolgreichen Partnerschaft mit dem ADAC stärken wir unsere jahrelange Auto-Kompetenz», so Karl König, Geschäftsführer von kabel eins. «Die Motorsport-Fans können sich erneut auf die Live-Übertragungen der ‚Liga der Supersportwagen’ freuen. kabel eins und das ADAC GT Masters geben zusammen weiter Vollgas.»

Optimiert wird in der Saison 2012 auch der Sendeplatz der in Deutschland, Österreich und der Schweiz parallel zu empfangenden TV-Liveübertragungen. Alle 16 Rennen der «Liga der Supersportwagen» werden zukünftig jeweils samstags und sonntags einheitlich um 12.30 Uhr gestartet. kabel eins überträgt samstags und sonntags von 12.15 Uhr bis 13.45 Uhr 90 Minuten live von jedem Rennen.

Quelle: ADAC

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 28.07., 00:35, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 02:25, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
3DE