Abt / Seyffarth schlagen auch im Sonntagsrennen zu

Von Christian Freyer
ADAC GT Masters
Der erlösende Zieleinlauf.

Der erlösende Zieleinlauf.

Auch der Sieg im zweiten Lauf in Assen ging an Jan Seyffarth und Christian Abt. Mit 22 Punkten führt Abt nun die Tabelle an.

Erneut zeigte sich der Abt Audi R8 LMS als das überlegene Auto im ADAC GT Masters in Assen. Nachdem Abt in seinem Stint kuz führte, dann aber Rang 1 an Hohenadel in der gelben Callaway Corvette verlor, kämpfte sich Seyffarth in seinem Rennabschnitt wieder an den Frontmotor GT von Seiler heran und presste sich 500m vor dem Ziel noch v orbei zum zweiten Sieg des Audi im GT Masters.

Hohenadel / Seiler belegten Rang 2 vor Michael Outzen / Henri Moser im Phoenix Audi. Eine perfekte Aufholjagd bot Walter Lechner Jr. (Fischer Ford GT), die nach massiven Fahrwerksproblemen über die gesamte Veranstaltung bis auf Rang 4 am Sonntag führte. Tim Bergmeister / Frank Schmickler erreichten im Mühlner Porsche Rang 5 und halten damit engen Kontakt zur Tabellenspitze.

Diese verloren Hennerici / Luca nach einem Unfall und daruas resultierender Nullrunde. Das gleiche Ereignis warf Campanico / Armindo (Rosberg Audi) aus dem Rennen. Für das Team um Arno Zensen blieb der Sonntag schwarz. Auch das zweite Auto von Mayer / Yamamoto fiel aus, die Bremse hatte aufgegeben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE